• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Fu├čball international
  • Premier League: Ronaldo deutet Verbleib bei Manchester United an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Ronaldo deutet Verbleib bei Manchester United an

Von dpa
Aktualisiert am 03.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Cristiano Ronaldo feiert seinen Treffer f├╝r Manchester United.
Cristiano Ronaldo feiert seinen Treffer f├╝r Manchester United. (Quelle: Martin Rickett/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manchester (dpa) - Nach dem letzten Premier-League-Heimspiel der Saison mit Manchester United hat sich Fu├čball-Superstar Cristiano Ronaldo in sozialen Medien bei den Anh├Ąngern des Clubs bedankt.

"Einmal mehr gro├čartige Unterst├╝tzung von der Trib├╝ne", schrieb Ronaldo nach dem 3:0 gegen den FC Brentford bei Instagram. Der Portugiese, der im Old Trafford den Treffer zum 2:0 per Strafsto├č beigesteuert hatte, dankte den "unglaublichen Fans, die mit uns eine schwierige Saison ertragen und uns nie im Stich gelassen haben".

Die Boulevard-Zeitung "Mirror" hatte am Wochenende ├╝ber einen vorzeitigen Abschied Ronaldos im Sommer spekuliert. In der Instagram-Botschaft des St├╝rmers klang es nicht danach. "Unser Ziel ist es, jeden Tag besser zu werden", schrieb Ronaldo, "damit wir das erreichen k├Ânnen, was wir alle wollen: Ruhm f├╝r Man United!"

Manchester United wird diese Saison ohne einen Titel abschlie├čen und hat als Tabellensechster praktisch keine Chance mehr, sich f├╝r die Champions League zu qualifizieren. Auf Interimstrainer Ralf Rangnick folgt im Sommer der bisherige Ajax-Coach Erik ten Hag. Rangnick wird dann nur noch als Berater f├╝r die Red Devils arbeiten, er ├╝bernimmt als Trainer die ├Âsterreichische Nationalmannschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Britische Medien: Ronaldo will weg
Cristiano RonaldoInstagramManchester UnitedPremier League
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website