Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Uwe Seelers Witwe zeigt sich gerührt von Gedenken der Nationalmannschaft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextMareile Höppner: neuer SendeplatzSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutschen SchiedsrichterSymbolbild für einen TextFlammen in FlüchtlingsheimSymbolbild für einen TextTrainer übernimmt Ostklub zum dritten MalSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextMann tötet Frau in Wohnhaus und stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Seeler-Witwe gibt emotionales Statement nach DFB-Gedenken

Von dpa
Aktualisiert am 25.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Uwe und Ilka Seeler: Die Witwe der Fußball-Legende hat sich bei der Nationalmannschaft und deren Fans bedankt.
Uwe und Ilka Seeler: Die Witwe der Fußball-Legende hat sich bei der Nationalmannschaft und deren Fans bedankt. (Quelle: gbrci/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Nationalmannschaft hatte der Fußball-Legende Uwe Seeler beim ersten Länderspiel nach dessen Tod gedacht. Seine Witwe ist sicher: Ihm hätte es gefallen.

Ilka Seeler hat sich für das Gedenken der deutschen Fußball-Nationalspieler und der Fans im Stadion an die im Juni gestorbene HSV-Ikone Uwe Seeler bedankt. "Wir haben uns sehr gefreut und sind überaus gerührt über die tolle Choreografie der Fans in Leipzig. Ich kann mich nur herzlich dafür bedanken", sagte die Seeler-Witwe der "Bild" (Sonntag). Und die Norderstedterin fügte hinzu: "Meinem Uwe hätte es sicherlich auch sehr gefallen"

Das DFB-Team Arm in Arm: Vor dem Spiel gegen Ungarn hatte die Mannschaft Uwe Seeler gedacht.
Das DFB-Team Arm in Arm: Vor dem Spiel gegen Ungarn hatte die Mannschaft Uwe Seeler gedacht. (Quelle: Tom Weller/dpa)

Nach einer Schweigeminute vor dem Nations-League-Spiel am Freitag in Leipzig gegen Ungarn (0:1) hatte es eine Würdigung der Karriere des Vizeweltmeisters von 1966 und 72-maligen Nationalspielers sowie lautstarke "Uwe"-Sprechchöre und lang anhaltenden Applaus für das HSV-Idol gegeben. Auch die Gäste-Anhänger zollten dem einstigen Mittelstürmer ihren Respekt. Die Idee für diese Form der Ehrerbietung hatte dem Bericht zufolge der "Club der Nationalmannschaft".

Uwe Seeler, eine der größten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs, war am 21. Juli im Alter von 85 Jahren gestorben. Die Partie gegen die Ungarn war seitdem das erste DFB-Länderspiel. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick spielte Seeler zu Ehren mit Trauerflor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich hoffe, dass er es selber entscheiden durfte"
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
DFBNationalmannschaftUwe Seeler
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website