t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Nationalmannschaft: Marc-André ter Stegen droht OP – EM in Gefahr?


Bericht: DFB-Torwart könnte operiert werden

Von t-online, wl

Aktualisiert am 04.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Manuel Neuer (l.) und Marc-André ter Stegen: Beide wollen bei der EM im Tor stehen.Vergrößern des BildesManuel Neuer (l.) und Marc-André ter Stegen: Beide wollen bei der EM im Tor stehen. (Quelle: IMAGO/Michael Weber IMAGEPOWER)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Marc-André ter Stegen ist die aktuelle Nummer eins im DFB-Tor. Doch der Barcelona-Keeper ist verletzt. Nun könnte er wohl operiert werden.

In etwas mehr als einem halben Jahr startet die deutsche Nationalmannschaft mit dem Eröffnungsspiel gegen Schottland in die Heim-Europameisterschaft 2024. Eine der wichtigsten Fragen, die Bundestrainer Julian Nagelsmann bis zum Turnierbeginn beantworten muss, lautet: Wer hütet das Tor der Gastgebernation?

Der eigentliche Stammkeeper Manuel Neuer hat nach seiner schweren Verletzung (Schien- und Wadenbeinbruch) nach dem WM-Aus in Katar noch kein Spiel für die DFB-Elf absolvieren können. Die Gunst der Stunde nutzte in der Folge sein langjähriger Vertreter Marc-André ter Stegen. Er galt bis zuletzt als Nummer eins im deutschen Kasten. Doch jüngst verpasste der Barcelona-Keeper die Testspiele gegen die Türkei (2:3) und Österreich (0:2) aufgrund von Rückenbeschwerden.

Zieht Neuer wieder an ter Stegen vorbei?

Wie die spanische Zeitung "Sport" nun berichtet, könnte es sogar sein, dass ter Stegen operiert werden muss. Wie lange er im Falle eines Eingriffes ausfallen würde, ist nicht klar. Damit wäre auch ungewiss, ob die EM für den 31-Jährigen auf dem Spiel steht.

Auch die vergangenen drei Partien seines Vereins FC Barcelona hatte ter Stegen verpasst. Für die Partie gegen Girona könnte er ebenfalls ausfallen. Für Montag sei ein Treffen zwischen dem Trainerteam um Xavi sowie der medizinischen Abteilung des Klubs geplant, heißt es. Dann soll die Situation beurteilt und über mögliche nächste Schritte entschieden werden.

Zumindest im Duell mit dem wieder genesenen Neuer dürfte sich eine OP aber als Nachteil erweisen. Ter Stegen war im DFB-Tor jahrelang nicht am Bayern-Keeper vorbeigekommen. Nun droht ihm erneut das Schicksal des Ersatzmanns.

Neben Neuer und ter Stegen steht mit Kevin Trapp zudem ein weiterer Keeper mit internationalem Format parat. Der Torhüter von Eintracht Frankfurt hatte bei den letzten Länderspielen ter Stegen vertreten und insbesondere gegen Österreich als einziger DFB-Spieler eine durchaus ansprechende Leistung gezeigt. Im Kader standen bei der letzten Länderspielpause mit Janis Blaswich von Rasenballsport Leipzig sowie Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim zudem zwei weitere Keeper.

Verwendete Quellen
  • sport.es: "¡Ter Stegen podría pasar por el quirófano!" (spanisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website