t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballWM

WM in Katar: Das sind die Experten bei MagentaTV


Diese Ex-Spieler stehen für MagentaTV vor der Kamera

Von t-online, flv, np

Aktualisiert am 28.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Michael Ballack: Der Ex-Kapitän der DFB-Elf wird wie schon bei der EM auch bei der WM vor der Kamera stehen.Vergrößern des BildesMichael Ballack: Der Ex-Kapitän der DFB-Elf wird wie schon bei der EM auch bei der WM vor der Kamera stehen. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Michael Weber)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Streamingsender Magenta zeigt alle 64 Spiele der WM im Wüstenstaat. Die Analyse der Partien übernehmen etliche Ex-Profis.

Telekom-Sender MagentaTV holt sich für die WM die Expertise von etlichen Ex-Profis an Bord. Zum Team gehören neben Top-Experte Michael Ballack unter anderem die ehemalige Nationalspielerin Tabea Kemme, Hertha BSC-Geschäftsführer Fredi Bobic, Ex-Bayern-Spieler Javi Martinez, Gladbach-Profi Lars Stindl und Argentiniens Vize-Weltmeister Martin Demichelis. Als Schiedsrichterexperte ist wie schon vergangenes Jahr Patrick Ittrich dabei. Die Taktik-Analysen präsentiert Moderator Jan Henkel gemeinsam mit Ex-Schalke-Trainer Manuel Baum und Tobias Schweinsteiger.

Spiel um Platz 3 nicht im Free-TV

Schweinsteigers älterer Bruder Bastian ist parallel für die ARD in Katar als Experte im Einsatz. Tobias kickte früher unter anderem für Braunschweig, Unterhaching und Bayerns zweite Mannschaft.

Auch das Kommentatoren-Team ist groß. Neben Stamm-Kommentator Wolff Fuss werden Marco Hagemann, Jan Platte, Jonas Friedrich, Markus Höhner, Christina Rann, Christian Straßburger, Benni Zander und Alexander Klich die Spiele kommentieren. Vor Ort in Katar liefert Anna Sara Lange als Field-Reporterin für Eindrücke vom Spielfeld-Rand, Lisa Ramuschkat greift Fan-Themen sowie kulturelle Themen auf. Thomas Wagner wird aus dem DFB-Quartier berichten.

MagentaTV zeigt alle 64 Spiele der WM live. 16 Spiele davon laufen ausschließlich im TV-Angebot der Telekom. Darunter 12 Gruppenspiele, zwei Achtelfinals, ein Viertelfinale und das Spiel um Platz drei, sofern die deutsche Nationalmannschaft nicht daran beteiligt ist.

Wie auch die Öffentlich-Rechtlichen sendet MagentaTV nicht von vor Ort, sondern aus dem Studio in Ismaning nahe München. Die Übertragungen von ARD und ZDF kommen aus Mainz. Das dort temporär aufgebaute WM-Studio nutzen die Sender gemeinsam.

Hinweis: Das Portal t-online ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Telekom
  • Sport Bild: Ausgabe 39 vom 28. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website