Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

WM-Vorbereitung | Sommer-Comeback bei Schweizer Test-Niederlage gegen Ghana


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEZB hebt Leitzins weiter anSymbolbild für einen TextPolizei findet Leiche: Ist es Julia W.?Symbolbild für einen TextZDF dampft langjährige Filmreihe einSymbolbild für einen TextAuf Autobahn: Neuer Tesla verliert LenkradSymbolbild für einen Text"Bali-Flug": "Letzte Generation" äußert sichSymbolbild für einen TextFußballprofi (55) hat neuen KlubSymbolbild für einen TextNeue Erkenntnisse über NeandertalerSymbolbild für einen TextLawrow droht mit Angriff auf MoldauSymbolbild für ein VideoFrau geht mit Sperma-Schmuck viralSymbolbild für einen TextDas ist jetzt Pflicht im VerbandkastenSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen Watson TeaserLaura Wontorra sorgt für IrritationenSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sommer-Comeback bei Schweizer Test-Niederlage gegen Ghana

Von dpa
17.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Yann Sommer
Der Schweizer Torhüter Yann Sommer (hinten) musste zuletzt rund einen Monat verletzt aussetzen. (Quelle: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Torhüter Yann Sommer vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat bei seinem Comeback nach rund einmonatiger Verletzungspause eine Niederlage kassiert.

Der 33-Jährige verlor mit der Schweizer Nationalmannschaft in Abu Dhabi ein WM-Testspiel gegen Ghana mit 0:2 (0:0). Bei den Gegentoren durch Mohammed Salisu (70. Minute) und Antoine Semenyo (74.) sah die Defensive der Eidgenossen nicht gut aus. Sommer hatte Mitte Oktober einen Bänderriss im Sprunggelenk erlitten und seitdem kein Spiel mehr bestritten.

Ruben Vargas vergab in der sechsten Minute die große Chance zur Schweizer Führung. Neben Sommer und dem Augsburger standen auch der Mainzer Silvan Widmer sowie etliche frühere Bundesliga-Profis wie Kapitän Granit Xhaka (FC Arsenal), Manuel Akanji (Manchester City) und Xherdan Shaqiri (Chicago Fire) in der Schweizer Startelf. Daniel-Kofi Kyereh, der einzige Bundesliga-Spieler im WM-Aufgebot Ghanas, wurde in der 62. Minute eingewechselt und hatte noch eine gute Möglichkeit (82.). Dem SC Freiburg hatte der 26-Jährige zuletzt erst wegen muskulärer Probleme und dann wegen eines Infekts gefehlt.

Die Schweiz trifft bei der Weltmeisterschaft in Katar in der Gruppe G auf Brasilien, Kamerun und Serbien. Ghana spielt in der Gruppe H gegen Portugal, Uruguay und Südkorea.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
Abu DhabiBorussia MönchengladbachSchweiz
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website