Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Fußball-WM 2022: Robert Lewandowski bejubelt sein erstes WM-Tor emotional


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextCDU-Abgeordneter gestorbenSymbolbild für einen TextPakistan will Taliban um Hilfe bittenSymbolbild für einen TextBelästigung an Uni: Schwere Vorwürfe
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So emotional bejubelte Lewandowski sein erstes WM-Tor

Von dpa, sid, jre

Aktualisiert am 26.11.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1019756220
Robert Lewandowski: Der Polen-Star jubelte nach seinem Siegtor sehr emotional. (Quelle: IMAGO/Peter Bryne)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Robert Lewandowski hat es geschafft: Mit 34 Jahren erzielte er beim 2:0 gegen Saudi-Arabien sein erstes WM-Tor für Polen – und feierte den Treffer emotional.

Lange hat er warten müssen. Jetzt war es endlich so weit: Robert Lewandowski hat sein erstes Tor bei einer Fußball-WM erzielt. Mit dem 2:0-Treffer beim zweiten Gruppenspiel seiner Polen gegen Saudi-Arabien in der 82. Minute beendete der Starstürmer vom FC Barcelona am Samstag seine Flaute in seinem insgesamt fünften WM-Spiel.

Das gesamte Team feiert mit Lewandowski

Wie viel ihm der Treffer bedeutete und wie wichtig er für das Team war, war zweifelsfrei zu erkennen. Seine Reaktion und die der Mitspieler sprach Bände: Lewandowski jubelte emotional, lag auf dem Boden und war den Tränen nahe. Das gesamte polnische Team warf sich auf ihn und begrub ihn unter sich.

Lewandowski sagte nach dem Spiel über sein erstes WM-Tor: "Ich hatte diesen Traum in mir, von meiner Kindheit an. Dieser Traum ist wahr geworden, es bedeutet mir so viel."

imago images 1019756451
Polen: Das gesamte Team eilte nach dessen Treffer zu Lewandowski. (Quelle: IMAGO/Fabio Ferrari /LaPresse)

Dem Tor ging eine lange Flaute voraus. 2014 hatte sich Lewandowski mit Polen nicht für die WM qualifiziert, beim Aus in der Vorrunde bei der WM 2018 blieb der polnische Kapitän torlos. Auch im ersten Spiel der WM in Katar 2022 gegen Mexiko klappte es noch nicht mit dem Treffer für Lewandowski. Dort scheiterte er mit einem Strafstoß an Mexikos Torwart Ochoa.

Zuvor hatte Lewandowski im Spiel gegen Saudi-Arabien bereits das erste Tor von Spielmacher Piotr Zielinski aufgelegt. Er hätte sogar noch öfter treffen können: Erst scheiterte der Barça-Star am Pfosten (66.), später blieb er am saudi-arabischen Torwart Mohammed Al-Owais hängen (90.).

Angesichts des Sieges und seines Tores dürften die vergebenen Chancen aber in den Hintergrund rücken. Das Tor war für Lewandowski und die ganze Mannschaft offensichtlich eine Erlösung. Polen hat jetzt mit vier Punkten und 2:0 Toren eine gute Ausgangslage für das letzte Gruppenspiel gegen Argentinien (Mittwoch, 20 Uhr, live bei t-online im Ticker).

Die WM in Katar läuft. t-online ist vor Ort und berichtet über das brisanteste Turnier der Fußballgeschichte. Mit dem WM-Push verpassen Sie keine News mehr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Mit Material vom sid
Hintergrund zum Beitrag

Am WM-Ausrichterland Katar wird viel Kritik geübt, manche Beobachter fordern einen Boykott. t-online berichtet ausführlich, aber kritisch über die Weltmeisterschaft – weil Millionen Fußballfans sich über die Spiele freuen und weil die Missstände in Katar und bei der Fifa beleuchtet werden sollten.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
PolenRobert LewandowskiSaudi-ArabienWM 2022
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website