Sie sind hier: Home > Sport > Handball-EM >

Vor der Handball-EM: Nationalspieler ziehen für den guten Zweck blank


Für Tierschutz-Kampagne  

Handball-Nationalspieler ziehen sich aus

08.01.2020, 16:15 Uhr | dpa, t-online

Vor der Handball-EM: Nationalspieler ziehen für den guten Zweck blank. Zeigten sich für die Tierschutzorganisation "Peta" mit nacktem Oberkörper: Sieben Spieler der Handball-Nationalmannschaft.  (Quelle: imago images/Camera 4)

Zeigten sich für die Tierschutzorganisation "Peta" mit nacktem Oberkörper: Sieben Spieler der Handball-Nationalmannschaft. (Quelle: Camera 4/imago images)

Am Donnerstag startet die Handball-EM der Männer. Sieben Nationalspieler nutzen ihre Stimme, um sich gegen die Robbenjagd in Kanada einzusetzen. In einer "Peta"-Kampagne zeigen sich die Leistungssportler mit nacktem Oberkörper.

Sieben Spieler der deutschen Handball-Nationalmannschaft protestieren in einer Kampagne der Tierschutzorganisation "Peta" gegen Robbenjagd in Kanada. Dafür zeigen sich die Spieler des aktuellen EM-Kaders wie Paul Drux, Tobias Reichmann, Julius Kühn und Jannik Kohlbacher mit nacktem Oberkörper und künstlichen Blutwunden. Auch in der Kampagne zu sehen sind die Spieler Patrick Groetzki Fabian Wieder und Steffen Fäth, die allerdings nicht für die EM nominiert sind.

Zu sehen ist das Video auf "Youtube". Paul Drux sagt darin: "Die Robbenjäger schlagen mit Spitzhacken auf die Robben-Babys ein". Im Anschluss ist Rückraumspieler Fabian Wiede zu sehen, er ergänzt: "Allein im letzten Jahr wurden 60.000 Tiere so brutal getötet."

Bereits in der Vergangenheit haben sich Spieler wie Uwe Gensheimer und Johannes Bitter für diese Kampagne eingesetzt. Auch der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Roggisch, wurde schon für die Tierschutzaktion aktiv.

Verwendete Quellen:
  • Peta: 7 Handball-Nationalspieler protestieren gegen grausame Robbenjagd in Kanada

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: