Handball-EM

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBei Finale: RTL mit TonproblemenSymbolbild für einen TextEhemalige RAF-Terroristin ist totSymbolbild für einen TextRoger Schmidts neuer Job steht festSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor Tornado-GefahrSymbolbild für einen TextAmpelpolitiker für dritte WahlstimmeSymbolbild für einen Watson TeaserEx-GNTM-Kandidatin erhebt schwere VorwürfeSymbolbild für einen TextDeutschland liefert Panzer an TschechienSymbolbild für einen TextDüsseldorf prüft Störgeräusche gegen JugendlicheSymbolbild für einen TextLkw stürzt von Brücke und brennt ausSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextSimone Ballack wehrt sich gegen Hassnachrichten
Schweden holt nach 20 Jahren wieder EM-Gold
Sie haben es geschafft: Schweden ist Handball-Europameister.

Im Finale der Handball-EM kämpfen am Sonntag die Spanier als Titelverteidiger und die WM-Zweiten aus Schweden um den Titel. Ein Endspiel, das nicht unbedingt zu erwarten war.

Sie sind dabei: Schweden jubelt über die Finalteilnahme.

Die Handball-Europameisterschaft läuft vom 9. bis zum 26. Januar 2020 in Norwegen, Schweden und Österreich. Insgesamt nehmen 24 Mannschaften teil. Der Spielplan und alle Ergebnisse im Überblick.

Die DHB-Auswahl bei einem Länderspiel gegen Portugal im November in Düsseldorf.

Die Handball-EM biegt auf die Zielgeraden ein, der nächste Halbfinalist steht fest. Im Skandinavien-Duell setzte sich Schweden trotz deutlichem Halbzeitrückstand gegen Norwegen durch.

Schwedens Valter Chrintz freut sich mit seiner Mannschaft auf das Halbfinale.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat sich mit einem Sieg von der Europameisterschaft verabschiedet. Beim knappen Erfolg gegen Russland wussten zwei Stars jedoch so gar nicht zu überzeugen. Die Einzelkritik.

Kollektiver Jubel: Deutschland sichert sich gegen Russland einen versöhnlichen EM-Abschluss.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Das Halbfinale war schon vor dem Spiel gegen Russland für Deutschland nicht mehr zu erreichen. Dennoch ließ sich das Gislason-Team nicht hängen. Zum Abschluss gab es einen Sieg.

Philipp Weber hat mit der deutschen Nationalmannschaft das letzte Gruppenspiel gewonnen.

Die deutsche Mannschaft ist bereits raus, kann sich vor dem letzten Hauptrundenmatch am Dienstag keine Hoffnungen mehr aufs Halbfinale aus. Ein Topteam wurde dagegen seiner Favoritenrolle gerecht. 

Tandrup Holm Jacob: Der Spieler von den Berliner Füchsen steht mit seinem Land im EM-Halbfinale.

Corona und kein Ende bei den deutschen Handballern. Auch vor dem abschließenden und bedeutungslosen EM-Hauptrundenspiel gegen Russland gab es zwei weitere Infizierte. Die Gesamtzahl stieg auf 15.

Simon Ernst (M. hier gegen Spaniens Augustin Casado) und Patrick Wiencek sind die nächsten Coronafälle im DHB-Team.

Auf die Klatsche gegen Spanien folgte für die dezimierte deutsche Mannschaft die nächste Niederlage. Dem DHB-Team droht das Aus. Doch ein Akteur wusste trotz allem zu überzeugen.

Auf die Klatsche gegen Spanien folgte für die dezimierte deutsche Mannschaft die nächste Niederlage. Gegen Norwegen bringt das DHB-Team erneut zu selten seine Außen ins Spiel und lässt Zuspiele an den Kreis wie auch Power aus dem Rückraum vermissen. Doch ein Akteur wusste trotz allem besonders zu überzeugen.
  • T-Online
Von Benjamin Zurmühl

Die deutschen Handballer starten stark in die Partie gegen die Skandinavier, dann aber werden die Verhältnisse immer klarer. Jetzt muss die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason zittern.

Verbissen: Norwegens O'Sullivan (M.) gegen die DHB-Abwehr.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird bei der EM von Corona-Infektionen geplagt. Vor dem Hauptrundenspiel gegen Spanien wird es dann kurios – in letzter Sekunde.

Nationalspieler Steinert: Turbulente Tage bei der EM.

Der Antrag der deutschen Handballer auf eine Verlegung des EM-Hauptrundenauftakts gegen Europameister Spanien ist abgewiesen worden. Das teilte der Verband am Donnerstagmittag mit.

Alfred Gislason: Der Handballnationaltrainer hat immer größere Corona-Sorgen bei der aktuellen EM.

Die Euphorie über die guten EM-Leistungen des jungen DHB-Teams wird von täglich neuen Corona-Fällen überschattet. Trotz der Infektionsgefahr haben sich die Spieler gegen ein vorzeitiges Turnierende entschieden.

Johannes Golla (li.): Ein EM-Rückzug kommt für den DHB-Kapitän und seine Mitspieler nicht in Frage.

Deutschlands Handballer ziehen als Gruppensieger in die Hauptrunde ein. In einer von der deutlich verbesserten DHB-Defensive geprägten Partie gegen Polen wusste sich ein Zweitliga-Talent in Szene zu setzen. Die Einzelkritik. 

Veteran und Jungspund jubeln: Torhüter Johannes Bitter freut sich mit Julian Köster (re.).
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Kurz vor dem Vorrundenspiel gegen Polen gibt es die nächste Hiobsbotschaft für die deutschen Handballer. Zwei weitere Akteure werden positiv getestet – Bundestrainer Gislason stehen immer weniger Spieler zur Verfügung.

In Not: Bundestrainer Gislason muss auf weitere Nationalspieler verzichten.

Nachdem das Corona-Chaos nun auch die deutschen Handballer getroffen hat und es zu EM-Nachnominierungen kam, gibt es nun auch strengere Regeln. Für die Spieler ist das "nicht schön, aber notwendig". 

Johannes Bitter: Da Andreas Wolff sich mit dem Coronavirus infiziert hat, wird er im Tor gegen Polen stehen.

Der EM-Auftakt des deutschen Teams war vielversprechend. Zwei Siege feierte die DHB-Auswahl zum Start. Doch abseits der Platte gibt es etwas Unruhe um die deutsche Delegation.

Hendrik Wagner: Der deutsche Nationalspieler wird bei der EM weiter zuschauen müssen.

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die deutschen Handballer ringen Österreich mit viel Arbeitseifer nieder und stehen so gut wie in der EM-Hauptrunde. Besonders einer der Jungprofis brilliert. 

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die deutschen Handballer ringen Österreich mit viel Arbeitseifer nieder und stehen so gut wie in der EM-Hauptrunde. Besonders einer der Jungprofis brilliert.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Das dritte Jahr der Corona-Pandemie hat begonnen. Die Sorgen des Handballsports finden immer noch kaum Gehör. Dabei sind die Folgen der Krise deutlich erkennbar, erklärt DHB-Boss Mark Schober t-online.

Teil der neuen Normalität: DHB-Bundestrainer Alfred Gislason desinfiziert sich während des Länderspiels gegen die Schweiz die Hände.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das erste EM-Spiel gewonnen. Nun stehen in der Vorrunde die Duelle mit Österreich und Polen an. Ein wichtiger Spieler wird fehlen.

Er wird Bundestrainer Alfred Gislason im Spiel gegen Österreich nicht zur Verfügung stehen: Julius Kühn.

Bei der Handball-EM haben sich die ersten Teams für die Hauptrunde qualifiziert. Die Favoriten Spanien und Dänemark werden ihrem Ruf gerecht. Auch Frankreich weiß zu überzeugen.

Die spanische Nationalmannschaft bejubelt den Sieg gegen Schweden.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist in die EM gestartet. Gegen Belarus gewann das DHB-Team, wusste allerdings nicht die ganze Zeit zu überzeugen. Hier lesen Sie die Einzelkritik zu den DHB-Stars.

Kai Häfner wurde zum Spieler des Spiels ausgezeichnet.
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer

Startsieg der deutschen Mannschaft in die Handball-EM. Gegen Belarus gelingt der Auftakt ins Turnier. Am Sonntag steht schon das nächste Spiel gegen Österreich an.

Durchgesetzt: Patrick Wiencek (M.) setzt zum Wurf an.

Guter Start für Frankreich bei der Handball-EM. In einem hitzigen Spiel schlagen die Franzosen Mit-Favorit Kroatien. Vor allem in der zweiten Hälfte des Klassikers kochten die Emotionen richtig hoch.

Nichts geschenkt: Irrer Fight zwischen Frankreich und Kroatien bei der Handball-EM.

Wie momentan bei jedem großen Turnier wird auch die Handball-EM von Corona-Sorgen überschattet. Das erfährt nun auch der letzte DHB-Gegner. Das polnische Team muss vorerst auf fünf Spieler verzichten.

Möchte mit seiner Mannschaft ein erfolgreiches Turnier spielen: DHB-Coach Alfred Gislason.

Das DHB-Team startet am Freitag in die Handball-EM. Für Johannes Golla ist es das erste Turnier als Kapitän. Im Interview spricht der Flensburger über seine überraschende Beförderung. 

Johannes Golla: Der Flensburger Kreisläufer führt das DHB-Team als Kapitän bei der EM an.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Die geplanten EM-Tests der deutschen Handballer gegen Serbien können wegen mehrerer Corona-Fälle beim Gegner nicht stattfinden...

Nach der Absage des serbischen Teams arbeitet der DHB mit Hochdruck daran, einen Ersatzgegner zu finden.

In weniger als zwei Wochen startet die Handball-EM in Ungarn und der Slowakei. Frankreich zählt dabei zu den Titelfavoriten. Doch ein Spieler des deutschen Nachbarns erlebte an Silvester einen Schreckmoment.

Elohim Prandi: Der 23-Jährige soll eigentlich bei der EM für Frankreich an den Start gehen.

Im Januar geht es für die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf die Platte. Bei der EM in Ungarn und der Slowakei will das DHB-Team oben mitspielen. Doch beim Turnier fehlen einige Stars.

Alfred Gislason: Der Handball-Bundestrainer hat seinen Kader für die EM bestimmt.

Der deutsche Handball-Nationalspieler Juri Knorr wird nicht an der Europameisterschaft im Januar teilnehmen können. Das Talent ist nicht geimpft. Der genesene Profi will auf seine "natürliche Immunität" vertrauen.

Juri Knorr: Der deutsche Handball-Nationalspieler ist nicht geimpft und darf deswegen nicht bei der Europameisterschaft teilnehmen.

Im Januar findet die Handball-EM in der Slowakei und in Ungarn statt. DHB-Trainer Alfred Gislason gab nun seinen vorläufigen Kader bekannt. Einige Leistungsträger fehlen im Aufgebot.

Gab heute seinen erweiterten Kader für die EM im Januar bekannt: Der deutsche Handball-Nationalcoach Alfred Gislason.

In drei Jahren findet die Handball-EM in Deutschland statt. Nun steht auch fest, in welchen Städten das Turnier ausgetragen wird. Zum Auftakt ist in Düsseldorf Platz für 50.000 Zuschauer. 

Deutsche Handballer unter sich: Uwe Gensheimer und Patrick Grötzki (r.).

Der deutsche Nationalspieler wird seine Laufbahn nach Ende dieser Spielzeit beenden. Offen ließ er aber, wann er sein letztes Spiel bestreitet – und ob er zu Olympia nochmal ins DHB-Team zurückkehrt.

Wird nach dieser Saison seine Laufbahn beenden: Der 147-malige deutsche Nationalspieler Martin Strobel.

Bei der Handball-Nationalmannschaft gingen sie als Favoriten ins Turnier. Doch die "Equipe Tricolore" scheiterte bereits in der Vorrunde. Nun hat der Verband die Konsequenzen gezogen und Trainer Dinart entlassen.

Konnte mit seinem Team nicht an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen: Frankreichs Ex-Handball-Nationaltrainer Didier Dinart.

Dass es um nicht mehr viel ging, war dem Spiel um Platz fünf nicht anzumerken. In einem engen Krimi gegen Portugal gewann Deutschland knapp. Der beste DHB-Star stand zwischen den Pfosten. 

Andreas Wolff: Der deutsche Torwart zeigte eine starke Quote.

Fußball

2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website