Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportHandballHandball-EM

Handball-EM: Kolumne von DHB-Vize Bob Hanning – das ist unser Schlüsselspieler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextUSA wollen chinesischen Ballon entfernenSymbolbild für einen TextKahn kritisiert Neuer-AussagenSymbolbild für einen TextIris Klein äußert sich nach Notarzteinsatz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Pekeler ist unser Schlüsselspieler bei der EM

t-online, Eine Kolumne von Bob Hanning

Aktualisiert am 09.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Bob Hanning: Für den DHB-Vizepräsidenten ist Hendrik Pekeler ein Schlüsselspieler bei der EM.
Bob Hanning: Für den DHB-Vizepräsidenten ist Hendrik Pekeler ein Schlüsselspieler bei der EM. (Quelle: masterpress/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist Januar und das bedeutet: Handball. Bei der EM kämpft das deutsche Team um den Titel. Bei der Frage nach dem Erfolg ist vor allem ein Spieler gefordert.

Niederlande, Spanien, Lettland. Die deutsche Gruppe lässt bei der EM alle Möglichkeiten offen. Spanien ist ohne Frage der beste Kontrahent. Ich bin aber kein Freund davon, kleine Gegner unnötig stark zu reden. Wenn wir also über die Niederlande und Lettland sprechen, gibt es keine Position, auf der wir schlechter besetzt sind. Ich würde keinen Spieler tauschen wollen. Wenn wir die gleichen Emotionen zeigen und fokussiert in die Duelle gehen, werden wir gewinnen.


Handball-EM: In diesen Hallen kämpfen die DHB-Stars um den Titel

Malmö Arena (13.000 Plätze): Die südliche Großstadt Schwedens ist ebenfalls Gastgeber bei der Europameisterschaft. In der Malmö Arena tragen normalerweise die Malmö Redhawks ihre Heimspiele in der schwedischen Eishockeyliga aus. Aber auch Superstars wie Elton John, Rod Stewart oder Rihanna sind hier schon aufgetreten.
Bei der Handball-EM findet hier die Gruppe E statt. Mit Dänemark, Island, Ungarn und Russland sind einige gute Teams vertreten. Für die Dänen wird die Gruppe ein echtes Heimspiel, denn nach Malmö sind es ab Kopenhagen weniger als 50 Kilometer.
+10

Zum Auftakt spielen wir gegen die Niederlande. Ein Sieg wäre immens wichtig für das Selbstbewusstsein. Außerdem haben wir ein paar Spieler im Team, die in den letzten Wochen eine hohe Belastung hatten. Für sie sollten wir viel Zeit von der Uhr nehmen und genug Pausen ermöglichen. Denn nur mit genug Kraft können wir wie bei der EM 2016 weit kommen.

Schlüsselspieler und Rückkehrer

Übrigens: Unser Kader erinnert mich auch stark an jene EM in Polen. Auch damals haben viele gejammert, dass so viele Spieler verletzt waren. Das ist dieses Jahr durch die Ausfälle von Spielern wie Fabian Wiede oder Martin Strobel genauso. Aber daran können wir jetzt nichts ändern und ich bin der Meinung, wir sollten uns auf die Dinge konzentrieren, die wir ändern können. Und da muss ich sagen: Der Kader ist perfekt zusammengestellt, um genau diese Ausfälle zu kompensieren.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Schlüsselspieler bei dieser EM ist für mich übrigens Hendrik Pekeler, unser Abwehrchef. Auf ihn wird es maßgeblich ankommen. Die Defensive ist unser Aushängeschild, und auch in diesem Jahr wird sie über unseren Erfolg entscheiden. Hendrik wird die Abwehr dirigieren und lenken.

Hendrik Pekeler: Das Abwehr-Ass ist der Chef der deutschen Defensive.
Hendrik Pekeler: Das Abwehr-Ass ist der Chef der deutschen Defensive. (Quelle: foto2press/imago-images-bilder)

Was mir an unserem Kader gefällt: Wir haben einen guten Mix aus Individualität und Persönlichkeit dabei. Das kann man gut am Beispiel von Tobi Reichmann festmachen. Wir erinnern uns an das Theater nach seiner Nicht-Nominierung für die WM letztes Jahr.

Sie wollen keine News, Analysen und Interviews mehr zur Handball-EM verpassen?
Holen Sie sich die t-online.de App und aktivieren Sie in den Einstellungen den Handball-Push.
Die App für Android gibt es hier.
Die App für iOS gibt es hier.

So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Er hat sich mit dem Trainer ausgesprochen und jetzt hat er die Möglichkeit, seinen Worten auch Taten folgen zu lassen. Ich bin sicher, dass er das schafft. Wir brauchen Ecken und Kanten im Team. So können wir die EM erfolgreich gestalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bob HanningDHBNiederlandeSpanien
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website