Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Coronavirus-Pandemie: Holger Glandorf dankt den "wahren Helden da draußen"

Coronavirus-Pandemie  

Holger Glandorf dankt den "wahren Helden da draußen"

21.03.2020, 13:57 Uhr | dpa

Coronavirus-Pandemie: Holger Glandorf dankt den "wahren Helden da draußen". Dankt den "wahren Helden da draußen": Flensburgs Holger Glandorf.

Dankt den "wahren Helden da draußen": Flensburgs Holger Glandorf. Foto: Frank Molter/dpa. (Quelle: dpa)

Flensburg (dpa) - Handball-Profi Holger Glandorf hat sich angesichts der Corona-Pandemie bei den "wahren Helden da draußen" bedankt.

In einem Video, das auf dem Twitterkanal des Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt veröffentlicht wurde, nannte der 36-Jährige explizit die Menschen in den Krankenhäusern und Supermärkten, die "alles dafür tun, dass wir gut versorgt sind".

Da eines der Kinder des früheren Nationalspielers Kontakt mit einer mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Person hatte, waren Glandorf und seine Familie in eine 14-tägige Quarantäne gegangen. "Bis jetzt geht es uns allen gut, und der Lagerkoller ist nicht so groß ausgebrochen", sagte Glandorf in dem gut einminütigen Video, das er mit den Worten "Bleibt alle cool und bleibt zu Hause" beendete. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal