Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Kieler Sagosen fällt mit Muskelfaserriss drei Wochen aus

Handball  

Kieler Sagosen fällt mit Muskelfaserriss drei Wochen aus

05.10.2020, 16:33 Uhr | dpa

Handball: Kieler Sagosen fällt mit Muskelfaserriss drei Wochen aus. Kiels Sander Sagosen wird während des Spiels am Knie untersucht.

Kiels Sander Sagosen wird während des Spiels am Knie untersucht. Foto: Axel Heimken/dpa. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel muss vorerst auf seinen Top-Akteur Sander Sagosen verzichten.

Der 25 Jahre alte norwegische Rückraumspieler hat sich in der Bundesliga-Auftaktpartie gegen den HC Erlangen (36:30) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Diese Diagnose stellte Mannschaftsarzt Frank Pries nach der Auswertung einer MRT-Untersuchung am Montag, teilten die Kieler dazu mit.

Die medizinische Abteilung des THW Kiel rechnet bei gutem Heilungsverlauf mit einer Ausfallzeit von drei Wochen. Sagosen hatte unmittelbar nach seinem Treffer zum 28:22 in der 42. Minute der Partie den Platz mit Schmerzen im Adduktorenbereich verlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal