Sie sind hier: Home > Sport >

Nicklas Bendtner kommt nicht zu Eintracht Frankfurt

...

Nicklas Bendtner kommt nicht zu Eintracht Frankfurt

11.07.2013, 08:00 Uhr | t-online.de

Nicklas Bendtner kommt nicht zu Eintracht Frankfurt. Eintracht Frankfurt will Nicklas Bendtner verpflichten.

Eintracht Frankfurt will Nicklas Bendtner verpflichten. (Quelle: dpa)

Der Wechsel des dänischen Nationalstürmers Nicklas Bendtner vom FC Arsenal zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist offenbar gescheitert. Das berichtet "Sky Sport News".

Zwar hatte die Eintracht ernsthaft Interesse an einer Verpflichtung, Sportdirektor Bruno Hübner hatte jedoch in "Frankfurter Neuen Presse" betont, dass man prüfen müsse, "ob das finanziell machbar ist". Das ist es für die Frankfurter wohl nicht.

Bendtner würde Eintrachts Gehaltsgefüge sprengen

Bei Arsenal verdient Bendtner dem Vernehmen nach knapp vier Millionen Euro, bei der SGE hätte der 25-Jährige eine Kürzung auf 2,8 Millionen akzeptiert. Doch auch diese Summe würde das Gehaltsgefüge im Team sprengen - die Top-Spieler Alex Meier und Pirmin Schwegler verdienen gut 1,8 Millionen Euro pro Jahr.

Am Dienstag hatte sich der Skandinavier auf eigene Initiative mit Vereinsverantwortlichen der Hessen in Frankfurt zu finalen Gesprächen getroffen. Dabei besichtigte er auch die Commerzbank-Arena und das Trainingsgelände des Klubs.

Kommt jetzt Kadlec?

Offenbar planen Hübner und Co. nun, die Bemühungen um Sparta Prags Vaclav Kadlec zu intensivieren. Der 21-Jährige sitzt bereits in den Startlöchern. "Ich warte jeden Tag, dass es noch klappt. Aber Sparta will mich nicht gehen lassen. Ich hoffe, das ändert sich noch - die Bundesliga ist mein Ziel", hatte Kadlec zuletzt sein Interesse bekundet. Der Tscheche ist nicht nur auf dem Platz flexibler einsetzbar - er wäre zudem die deutlich kostengünstigere Variante für die Frankfurter.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018