Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Darts-WM 2021 >

Darts-WM: Michael Van Gerwen bezwingt Ex-Weltmeister Adrian Lewis

Darts-WM  

Van Gerwen bezwingt Ex-Weltmeister Lewis

28.12.2018, 08:39 Uhr | t-online, dpa, sid

Darts-WM: Michael Van Gerwen bezwingt Ex-Weltmeister Adrian Lewis. Fairer Verlierer: Adrian Lewis (r.) gratuliert Michael van Gerwen zum Sieg. (Quelle: dpa/Steven Paston)

Fairer Verlierer: Adrian Lewis (r.) gratuliert Michael van Gerwen zum Sieg. (Quelle: Steven Paston/dpa)

Langsam wird es spannend im "Ally Pally". Die Darts-WM biegt auf die Zielgerade ein. Im Achtelfinale musste nun mit Adrian Lewis der nächste Favorit gehen.

Der zweimalige Darts-Weltmeister Michael van Gerwen (Niederlande) ist souverän ins Viertelfinale der WM im Londoner Alexandra Palace eingezogen. Der Weltranglistenerste besiegte den ebenfalls zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis (England) mit 4:1.

Anderson knapp weiter

In der dritten Runde hatte van Gerwen beim 4:1-Sieg die WM-Träume von Deutschlands Nummer eins Max Hopp (Idstein) zunichte gemacht. Im Viertelfinale bekommt es van Gerwen mit dem Sieger aus der Partie zwischen Ryan Joyce und James Wade zu tun. Die beiden Engländer spielen am Freitag gegeneinander.
           

Mitfavorit Gary Anderson (Schottland) hatte am frühen Donnerstagabend in einer hochklassigen Partie den Engländer Chris Dobey mit 4:3 geschlagen und ebenfalls das Viertelfinale erreicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal