• Home
  • Sport
  • NBA - Trotz 21 Punkten von Schröder: Oklahoma verliert gegen Hawks


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextSPD-Chef macht Ansage an MinisterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextTödlicher Streit: Mann erstochenSymbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Trotz 21 Punkten von Schröder: Oklahoma verliert gegen Hawks

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Oklahomas Dennis Schröder (r) konnte die Niederlage gegen seinen Ex-Club nicht verhindern.
Oklahomas Dennis Schröder (r) konnte die Niederlage gegen seinen Ex-Club nicht verhindern. (Quelle: John Amis/AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Atlanta (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder haben in der nordamerikanischen NBA trotz einer 21-Punkte-Vorstellung des Deutschen eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen.

Die Thunder unterlagen gegen Schröders ehemaligen Club Atlanta Hawks mit 126:142 (59:70). Der 25-jährige Braunschweiger verteilte zudem sechs Assists und holte drei Rebounds.

OKC-Superstar Russell Westbrook (31 Punkte/11 Assists) war der Topscorer. Bei den Gastgebern überzeugte Rookie Trae Young (24 Punkte/11 Assists). Mit einer Bilanz von 26 Siegen und 17 Niederlagen liegen die Thunder auf dem dritten Platz in der Western Conference.

Die Los Angeles Lakers konnten sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge mit 107:100 (44:43) gegen die Chicago Bulls durchsetzen. Der Berliner Moritz Wagner kam nicht zum Einsatz. Superstar LeBron James fehlt den Kaliforniern weiterhin aufgrund einer Leistenverletzung. Die Lakers (24:21) sind aktuell Achter im Westen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bayern-Stürmer Zirkzee vor Wechsel
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Dennis SchröderNBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website