Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wrestling >

Krebs besiegt: WWE-Star Roman Reigns ist zurück

Monate nach Schock-Nachricht  

WWE-Hammer: Roman Reigns nach Leukämie-Erkrankung zurück

26.02.2019, 21:11 Uhr | dd, t-online.de

Krebs besiegt: WWE-Star Roman Reigns ist zurück. Zurück im Ring: WWE-Star Roman Reigns. (Quelle: WWE)

Zurück im Ring: WWE-Star Roman Reigns. (Quelle: WWE)

Die Nachricht von der Leukämie-Erkrankung des Wrestling-Stars schockte die Fans im letzten Jahr. Nun verkündet der 33-Jährige positive Neuigkeiten – und heizt damit Spekulationen wieder an.

Es war DER Hammer zu Beginn der wöchentlichen Wrestling-Show "Monday Night Raw" des weltgrößten Veranstalters World Wrestling Entertainment (WWE): Roman Reigns hat seine Leukämie-Erkrankung ein zweites Mal zurückschlagen können. Dies gab der 33-Jährige unter dem Jubel der Fans in der State Farm Arena in Atlanta bekannt.

Die Krankheit befinde sich in "Remission" – der medizinische Begriff dafür, dass die Leukämiezellen in Blut und Knochenmark auch mikroskopisch nicht mehr nachweisbar sind. Reigns hatte Ende Oktober 2018 während einer Rede im Ring erklärt, dass er schon seit über zehn Jahren mit der Krankheit lebe und diese nun zurückgekehrt sei – einer der seltenen Momente, in denen ein Wrestler aus seiner "Rolle" im Ring heraustrat und als Privatperson sprach.

Reigns: "Wollte diese Nachricht mit den Fans teilen"

Seitdem hatte er sich aus dem aktiven Geschehen zurückgezogen, um sich ganz auf den Kampf gegen die Erkrankung zu konzentrieren. Mit Erfolg. Allerdings: "Remission" bedeutet nicht gleichzeitig auch die vollständige Heilung.

"Die Fans haben mir so viel Liebe und Unterstützung zukommen lassen", erklärte Reigns, der mit wirklichem Namen Joe Anoa'i heißt, am Dienstag in der US-Show "Good Morning America", "da wollte ich diese Nachricht unbedingt mit ihnen teilen." Er wolle sich nun auch dem Kampf gegen die Krankheit verschreiben: "Jedes Mal, wenn ich jetzt wieder in den Ring steige, wird ein Zeichen der Hoffnung sein. Aber wir werden nicht nur darüber sprechen. Wir sind dabei, Spenden zu sammeln und Stiftungen ins Leben zu rufen, um zu helfen. Wir wollen unsere Ärmel hochkrempeln und helfen."

Wann Reigns wieder im Ring stehen wird, ist noch unklar – Insider und Experten spekulieren bereits über einen möglichen Auftritt bei der WWE-Großveranstaltung "Fastlane" am 10. März. Möglich scheint nun auch wieder, dass Reigns sogar bei "WrestleMania" im April, der jährlich größten Show der Wrestlingwelt, dabei sein kann.

Bis dahin durfte er schon am Montag in einer kleinen EInlage zeigen, dass er in den Monaten krankheitsbedingter Pause nichts von seinem Können im Ring verlernt hat.

Verwendete Quellen:
  • WWE.com
  • eigene Beobachtungen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal