Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sensationeller Sieg für Anne Haug bei Ironman auf Hawaii: Erste deutsche Siegerin

Ironman-Triathlon auf Hawaii  

Anne Haug macht deutschen Doppelsieg perfekt

13.10.2019, 12:55 Uhr | t-online.de , sid

Sensationeller Sieg für Anne Haug bei Ironman auf Hawaii: Erste deutsche Siegerin. Anne Haug feierte auf Hawaii ihren größten Erfolg (Symbolbild). (Quelle: imago images)

Anne Haug feierte auf Hawaii ihren größten Erfolg (Symbolbild). (Quelle: imago images)

Deutsche Festspiele bei der Ironman-WM auf Hawaii: Nach Jan Frodeno bei den Männern gewinnt Anne Haug sensationell bei den Frauen den Titel. Beide schrieben Geschichte.

Jan Frodeno und Anne Haug haben bei der Ironman-WM auf Hawaii für den ersten deutschen Doppelsieg gesorgt. Haug landete dabei einen Überraschungscoup.

Haug erste deutsche Siegerin

Jan Frodeno stürmte ungefährdet zum Rekordsieg, eine knappe Stunde später krönte Anne Haug den erfolgreichsten Tag der deutschen Ironman-Geschichte. Während Top-Favorit Frodeno dabei als erster Deutscher zum dritten Mal das wichtigste Rennen der Szene gewann, war Haug die erste deutsche Siegerin überhaupt.

Haug zeigte dabei eine furiose Aufholjagd. Bei ihrem zweiten Hawaii-Start lag die 36-Jährige zu Beginn des Marathons mehr als acht Minuten hinter der Britin Lucy Charles-Barclay, die nach 25 km aber eingeholt war. Haug erreichte nach 8:40:10 Stunden die Ziellinie.

Drama um Lange

Ob das bei den Frauen der Startschuss für eine ähnliche Erfolgsgeschichte war wie bei den Männern? Seit 2014 haben nur deutsche Männer auf Hawaii gewonnen. Sebastian Kienle hatte die Serie gestartet, danach triumphierten Frodeno und Patrick Lange jeweils zweimal. Wegen Fiebers musste Titelverteidiger Lange vorzeitig aufgeben.


Dem 33-Jährigen, der während der Saison zahlreiche sportliche und in der Woche vor dem WM-Rennen auch noch private Rückschläge verdauen musste, wurde nach einem Drittel der Raddistanz schwindelig. Er stellte sein Rad am Streckenrand ab, "weil es zu gefährlich ist, wenn man für ein, zwei Sekunden einen Blackout hat", sagte sein Manager Jan Sibbersen im HR-Fernsehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal