Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ceferin: Saison muss im Sommer fortgesetzt werden

Von sid
Aktualisiert am 30.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Aleksander Ceferin: Der Uefa-Präsident fordert ein Saisonende noch in diesem Sommer.
Aleksander Ceferin: Der Uefa-Präsident fordert ein Saisonende noch in diesem Sommer. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Kirse sorgt im Fußball für ein Terminchaos. Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hat nun gefordert, dass die Saison alsbald wieder aufgenommen werden muss – und nannte auch eine Deadline.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin glaubt weiterhin an eine Fortsetzung des wegen der Corona-Krise zum Erliegen gekommenen Fußballbetriebs. Dies müsse jedoch in den nächsten acht Wochen geschehen, um die Saison ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. "Wir könnten Mitte Mai, im Juni oder sogar im späten Juni beginnen", sagte Ceferin der italienischen Zeitung "La Repubblica". Danach aber sei die Saison "sehr wahrscheinlich verloren".


Corona-Krise: Diese Profis verzichten auf ihr Gehalt

Stuttgart , 2. Bundesliga , VfB Stuttgart vs. DSC Arminia Bielefeld , Zuschauer mit Mundschutz DFL REGULATIONS PROHIBIT
Erst Recht in diesen schwierigen Zeiten stellt der SV Wehen Wiesbaden eine Einheit dar. Ein Großteil des Vereins wird in naher Zukunft auf einen Teil seines Gehalts verzichten. Das betrifft Spieler, Sportdirektor, Trainer- und Funktionsteam sowie die Geschäftsführung.
+12

Der Chef der Europäischen Fußball-Union stellte zudem klar, dass Gespräche mit den Ligen über eine Anpassung des Kalenders laufen würden. So könnte die laufende Saison "zum Beginn der kommenden" beendet werden, dadurch würde die nächste Spielzeit "ein bisschen später" beginnen. Eine finale Entscheidung sei jedoch noch nicht getroffen worden.

Abgesehen von Weißrussland ruht überall in Europas Profiligen derzeit der Ball. In der Bundesliga soll der Spielbetrieb auf Vorschlag der Deutschen Fußball Liga (DFL) bis zum 30. April ausgesetzt werden. Die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga müssen am Dienstag noch zustimmen. Das gilt allerdings als Formsache.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sexuelle Belästigung bei Platzsturm – Polizei ermittelt
Fußball
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website