Sie sind hier: Home > Sport > Sport in der Corona-Krise >

Uefa-Präsident Ceferin: Aktuelle Fußball-Saison hat eine Deadline


Forderung des Uefa-Präsidenten  

Ceferin: Saison muss im Sommer fortgesetzt werden

30.03.2020, 13:19 Uhr | sid

Uefa-Präsident Ceferin: Aktuelle Fußball-Saison hat eine Deadline. Aleksander Ceferin: Der Uefa-Präsident fordert ein Saisonende noch in diesem Sommer. (Quelle: imago images/Gribaudi/ImagePhoto)

Aleksander Ceferin: Der Uefa-Präsident fordert ein Saisonende noch in diesem Sommer. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago images)

Die Corona-Kirse sorgt im Fußball für ein Terminchaos. Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hat nun gefordert, dass die Saison alsbald wieder aufgenommen werden muss – und nannte auch eine Deadline.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin glaubt weiterhin an eine Fortsetzung des wegen der Corona-Krise zum Erliegen gekommenen Fußballbetriebs. Dies müsse jedoch in den nächsten acht Wochen geschehen, um die Saison ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. "Wir könnten Mitte Mai, im Juni oder sogar im späten Juni beginnen", sagte Ceferin der italienischen Zeitung "La Repubblica". Danach aber sei die Saison "sehr wahrscheinlich verloren".

Der Chef der Europäischen Fußball-Union stellte zudem klar, dass Gespräche mit den Ligen über eine Anpassung des Kalenders laufen würden. So könnte die laufende Saison "zum Beginn der kommenden" beendet werden, dadurch würde die nächste Spielzeit "ein bisschen später" beginnen. Eine finale Entscheidung sei jedoch noch nicht getroffen worden.

Abgesehen von Weißrussland ruht überall in Europas Profiligen derzeit der Ball. In der Bundesliga soll der Spielbetrieb auf Vorschlag der Deutschen Fußball Liga (DFL) bis zum 30. April ausgesetzt werden. Die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga müssen am Dienstag noch zustimmen. Das gilt allerdings als Formsache.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal