Sie sind hier: Home > Sport >

Re-Start in Düsseldorf: Handball-Bundesliga will mit Supercup vor Zuschauern starten

Re-Start in Düsseldorf  

Handball-Bundesliga will mit Supercup vor Zuschauern starten

24.07.2020, 12:35 Uhr | dpa

Re-Start in Düsseldorf: Handball-Bundesliga will mit Supercup vor Zuschauern starten. Der Supercup zwischen Kiel und Flensburg-Handewitt soll vor Zuschauern in Düsseldorf stattfinden.

Der Supercup zwischen Kiel und Flensburg-Handewitt soll vor Zuschauern in Düsseldorf stattfinden. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Handball-Bundesliga will ihre neue Spielzeit am 26. September vor Zuschauern mit dem Supercup eröffnen.

Das Duell zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (20.30 Uhr/Sky Sport News HD) sollen im Düsseldorfer ISS Dome 2000 bis 6000 Menschen sehen können, wie die HBL mitteilte.

Aktuell liegt das entsprechende Hygiene- und Betriebskonzept den örtlichen Behörden zur Genehmigung vor. Erst wenn diese vorliegt, will die HBL einen Termin für den Start des Kartenvorverkaufs bekanntgeben. Der erste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison soll am 1. Oktober folgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal