Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

ATP-Turnier: Kohlschreiber verliert Erstrundenpartie in Kitzbühel

ATP-Turnier  

Kohlschreiber verliert Erstrundenpartie in Kitzbühel

09.09.2020, 16:56 Uhr | dpa

ATP-Turnier: Kohlschreiber verliert Erstrundenpartie in Kitzbühel. Philipp Kohlschreiber verlor in Kitzbühel.

Philipp Kohlschreiber verlor in Kitzbühel. Foto: Expa/Jfk/APA/dpa. (Quelle: dpa)

Kitzbühel (dpa) - Nach seinem Erstrunden-Aus bei den US Open ist Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber auch beim ATP-Turnier in Kitzbühel gleich zum Auftakt ausgeschieden.

Der 36-jährige Augsburger unterlag dem italienischen Talent Jannik Sinner klar mit 3:6, 2:6. Der Weltranglisten-75. Kohlschreiber hatte kurzfristig eine Wildcard erhalten, er hatte Sandplatz-Turnier in den Jahren 2015 und 2017 gewonnen.

Die beiden Qualifikanten Yannick Hanfmann und Maximilian Marterer schafften bei der mit 400.335 Euro dotierten Veranstaltung dagegen den Sprung ins Achtelfinale. Hanfmann gewann seine Auftaktpartie gegen den Kasachen Alexander Bublik mit 7:5, 6:2. Marterer setzte sich gegen Lokalmatador Dennis Novak mit 7:6 (8:6), 6:4 durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: