Sie sind hier: Home > Sport >

Nordische-Ski-WM: Finalläufe im Sprint ohne deutsches Langlauf-Team

Nordische-Ski-WM  

Finalläufe im Sprint ohne deutsches Langlauf-Team

25.02.2021, 13:01 Uhr | dpa

Nordische-Ski-WM: Finalläufe im Sprint ohne deutsches Langlauf-Team. Verpasste als letzte Deutsche die WM-Finnalläufte in Oberstdorf: Laura Gimmler.

Verpasste als letzte Deutsche die WM-Finnalläufte in Oberstdorf: Laura Gimmler. Foto: Daniel Karmann/dpa. (Quelle: dpa)

Oberstdorf (dpa) - Das deutsche Langlauf-Team hat bei den ersten beiden WM-Entscheidungen in Oberstdorf eine Überraschung verpasst.

Im Sprint schafften es aus dem Team von Peter Schlickenrieder am Donnerstag keine Athleten in die Finals der jeweils sechs besten Starter. Laura Gimmler lief im Frauen-Sprint ins Halbfinale, wurde dann aber nur Fünfte in ihrem Durchgang.

Zuvor waren Katharina Hennig und Sofie Krehl bei den Frauen sowie Janosch Brugger bei den Männern in den Viertelfinals ausgeschieden. Der Sprint gilt als die schwächste Disziplin des deutschen Langlauf-Teams, das bei der Heim-WM im nordischen Skisport als Außenseiter an den Start geht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: