• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis-WTA-Turnier: Petkovic folgt Niemeier in Hamburg ins Viertelfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextA4: Bus überschlägt sich – viele VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderator schwärmte für Erotik-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Petkovic folgt Niemeier in Hamburg ins Viertelfinale

Von dpa
Aktualisiert am 08.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Steht in Hamburg im Viertelfinale: Andrea Petkovic.
Steht in Hamburg im Viertelfinale: Andrea Petkovic. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa) - Andrea Petkovic hat den Viertelfinaleinzug beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum geschafft.

Die 33 Jahre alte Darmstädterin gewann auch ihr zweites Turniermatch - diesmal gegen die an Nummer zwei gesetzte Julija Putinzewa aus Kasachstan 6:2, 1:6, 6:4 und bot vor 600 Fans erneut eine kampfstarke Leistung. Am Freitag steht die Darmstädterin erneut auf dem Platz. Dann geht es gegen Ysaline Bonaventure aus Belgien.

In der Runde der letzten Acht steht auch Jule Niemeier. In einem deutschen Duell setzte sich die 21 Jahre alte Wildcard-Inhaberin aus Dortmund am Donnerstag mit 6:2, 6:7 (5:7) 6:3 gegen Lokalmatadorin Tamara Korpatsch (26) durch. Am Vortag hatte die talentierte deutsche Aufsteigerin am Rothenbaum die Französin Caroline Garcia besiegt, die vor vier Jahren schon mal die Nummer vier im WTA-Ranking war.

Am Freitag trifft die aufstrebende Westfälin auf Tamara Zidansek aus Slowenien. Die an Nummer drei gesetzte French-Open-Halbfinalistin setzte sich bei ihrem ersten Auftritt auf dem Hamburger Center Court gegen die Tschechin Kristyna Pliskova 6:3, 3:6, 6:3 durch. Eine Runde weiter ist auch Danielle Collins (USA), die nach 1:57 Stunden am Ende sicher 1:6, 6:2, 6:3 gegen die Slowakin Kristina Kucova siegte.

Kucova hatte am Mittwoch Mona Barthel aus Neumünster aus dem Turnier geworfen. Danielle Collins (WTA 48) nächste Gegnerin beim ersten Damenturnier am Rothenbaum seit 19 Jahren die Rumänin Elena-Gabriela Ruse, die Anna Zaja aus Siegmaringen beim 6:2, 6:2 keine Chance ließ.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hinze holt nächstes deutsches Bahnrad-Gold
Andrea PetkovicBelgienKasachstan
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website