• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis: Niederlage für Krawietz im Mixed-Halbfinale in Wimbledon


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild für einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild für einen TextF1-Pilot äußert sich nach UnfallSymbolbild für einen TextNadal lässt Halbfinal-Teilnahme offenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild für einen TextSerienstar muss zwölf Jahre in HaftSymbolbild für ein VideoSpears grüßt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild für einen TextDreier-Unfall: Teurer Oldtimer schrottSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Niederlage für Krawietz im Mixed-Halbfinale in Wimbledon

Von dpa
Aktualisiert am 09.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Kevin Krawietz hat das Wimbledon-Finale im Mixed verpasst.
Kevin Krawietz hat das Wimbledon-Finale im Mixed verpasst. (Quelle: Jonas Güttler/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Kevin Krawietz hat das Mixed-Endspiel in Wimbledon verpasst. Der Coburger und seine 46 Jahre alte tschechische Partnerin Kveta Peschke verloren in London 2:6, 6:4, 4:6 gegen das britische Duo Joe Salisbury und Heather Dart.

Krawietz hat mit Andreas Mies zweimal das Herren-Doppel bei den French Open gewonnen und ist auch für Olympia nominiert. Dort wird Tim Pütz den verletzten Mies ersetzen.

In das Wimbledon-Halbfinale im gemischten Doppel, das nach den Herren-Halbfinals auf dem Centre Court ausgetragen wurde, waren der 29-jährige Krawietz und die routinierte Peschke mit nur einem Sieg gelangt. Nach einem Freilos in der ersten Runde kam die an Nummer neun gesetzte Paarung zweimal kampflos weiter und gewann dann am Donnerstag knapp gegen das an Nummer zwei gesetzte Duo Mate Pavic aus Kroatien und Gabriela Dabrowski aus Kanada.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nadal lässt Halbfinal-Teilnahme offen
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
London
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website