Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Strafe wegen Protestaktion bei EM für Norwegens Beachhandballerinnen

Protestaktion bei EM  

Hosen zu lang: Strafe für Beachhandballerinnen

20.07.2021, 09:18 Uhr | dpa

Strafe wegen Protestaktion bei EM für Norwegens Beachhandballerinnen . Katinka Haltvik bei der EM 2019: Jetzt wurden Norwegens Spielerinnen für ihr Outfit bestraft. (Quelle: imago images)

Katinka Haltvik bei der EM 2019: Jetzt wurden Norwegens Spielerinnen für ihr Outfit bestraft. (Quelle: imago images)

Norwegens Nationalmannschaft protestierte bei der Europameisterschaft gegen die Kleidervorschriften. Nun zieht der europäische Dachverband Konsequenzen.

Norwegens Beachhandballerinnen sind nach einer Protestaktion bei der Europameisterschaft im bulgarischen Warna gegen die Kleidervorschriften des Dachverbands mit einer Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro belegt worden. Die Spielerinnen hatten im Duell um Platz drei mit Spanien statt der vorgeschriebenen Bikinihöschen etwas längere Sporthosen getragen. Die Disziplinarkommission der Europäischen Handball-Föderation (EHF) bewertete dies am Montag als "Fall unangemessener Bekleidung".

Der Weltverband IHF schreibt vor, dass Männer während ihrer Beachhandballspiele Shorts tragen müssen, die "mindestens zehn Zentimeter" über dem Knie enden. Spielerinnen müssen hingen Bikinihosen tragen, die eng anliegend sind und eine Seitenbreite von "maximal zehn Zentimetern" aufweisen.

Der Wechsel auf die etwas längeren Hosen sei eine "spontane Aktion" gewesen, berichtete Nationalspielerin Katinka Haltvik dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk NRK. Der Sender hatte berichtet, dass die Auswahl bereits vor dem ersten Spiel den Antrag gestellt hatte, nicht in Bikinihöschen spielen zu müssen. Das habe der Dachverband abgelehnt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: