Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

George Peterson (†37): Bodybuilder tot in Hotelzimmer in Orlando aufgefunden

In Hotelzimmer in Orlando  

Bodybuilder tot aufgefunden

08.10.2021, 17:49 Uhr | MEM, t-online

George Peterson (†37): Bodybuilder tot in Hotelzimmer in Orlando aufgefunden. George Peterson: Der Bodybuilder wurde leblos in einem Hotel gefunden.  (Quelle: imago images/IconSMI)

George Peterson: Der Bodybuilder wurde leblos in einem Hotel gefunden. (Quelle: IconSMI/imago images)

Keine Reaktion auf Anrufe und Nachrichten – und das kurz vor dem Wettkampf? So erging es einem Freund des Bodybuilders George Peterson. Kurz darauf fand er den Amerikaner tot in seinem Hotelzimmer. 

Er wollte an dem Wettbewerb "Mr. Olympia" teilnehmen, doch kurz vor dem großen Tag wurde er tot in seinem Hotelzimmer in Orlando (Florida, USA) aufgefunden. Die Todesursache des Amerikaners George Peterson ist noch unklar. Das berichtet der Veranstalter des Wettbewerbs.

"Mit großer Trauer müssen wir den unerwarteten Tod von George Peterson bekannt geben. Er war ein Champion auf und neben der Bühne. Unser Beileid gilt seiner Familie und allen, die einen der freundlichsten Männer, die wir je kennengelernt haben, respektiert und bewundert haben", schrieben die Organisatoren auf Instagram.

Laut seinem Coach und Freund hatte Peterson nicht auf Nachrichten reagiert. Danach kam die Schock-Nachricht. Der Bodybuilder wurde nur 37 Jahre alt. Der "Mr. Olympia"-Wettbewerb hat am 7. Oktober gestartet und geht noch bis zum 10. Oktober.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: