• Home
  • Sport
  • Basketball - NBA: Celtics verlieren gegen die 76ers


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

NBA: Celtics verlieren gegen die 76ers

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder Dennis Schröder (r) verlor mit den Boston Celtics gegen die Philadelphia 76ers.
Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder Dennis Schröder (r) verlor mit den Boston Celtics gegen die Philadelphia 76ers. (Quelle: Charles Krupa/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Boston (dpa) - Die Boston Celtics haben das wichtige Heimspiel gegen die Philadelphia 76ers verloren und den Sprung auf einen direkten Playoff-Platz der NBA verpasst.

Mit Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder in der Startaufstellung unterlag der Rekordmeister 103:108. Schröder traf nur drei seiner zehn WĂŒrfe und blieb bei insgesamt acht Punkten. Die Celtics stehen bei 15 Siegen und 16 Niederlagen, die Bilanz der 76ers auf Rang sechs der Eastern Conference ist genau umgekehrt. Joel Embiid hatte mit 41 Punkten ein ĂŒberragendes Spiel fĂŒr die Mannschaft aus Philadelphia.

In der Western Conference zogen die Golden State Warriors an der Tabellenspitze wieder mit den Phoenix Suns gleich. Das Team um Superstar Steph Curry gewann das Heimspiel gegen die Sacramento Kings 113:98. Curry kam auf 30 Punkte, Draymond Green verbuchte mit 16 ZĂ€hlern, elf Rebounds und zehn Vorlagen ein Triple Double.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fußball-Traditionsklub Palermo verkauft
Dennis SchröderNBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website