Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert StreichSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextBerichte: Erstes Angebot f├╝r LewandowskiSymbolbild f├╝r einen TextBarbara Meier zeigt ihren BabybauchSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild f├╝r einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild f├╝r einen TextNathalie Volk: Seltenes Foto mit Frank OttoSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserYoutuber entsetzt ├╝ber Fan-Anschuldigung

Merk tritt in Kaiserslautern von allen Ämtern zurück

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Markus Merk trat beim FCK mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern zurück.
Markus Merk trat beim FCK mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern zurück. (Quelle: Oliver Dietze/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kaiserslautern (dpa) - Nach nur 24 Monaten ist f├╝r Schiedsrichter-Legende Markus Merk bei seinem Herzensverein 1. FC Kaiserslautern schon wieder Schluss.

Der 59-J├Ąhrige stellte seine ├ämter im Aufsichtsrat und Beirat des Fu├čball-Drittligisten zur Verf├╝gung und sorgte damit f├╝r eine vorweihnachtliche ├ťberraschung beim pf├Ąlzischen Traditionsverein. "Unser gemeinsames Ziel war die Stabilisierung des Vereins und das Schaffen eines Fundaments f├╝r eine sportlich positive Entwicklung. Diese Ziele haben wir trotz der Corona-Pandemie erreicht", teilte Merk in einem Statement mit. "Heute m├Âchte ich Euch bekannt geben, dass ich aus pers├Ânlichen Gr├╝nden meine ehrenamtliche T├Ątigkeit beim 1. FC Kaiserslautern zum Jahresende abgebe, um mich auch wieder weiteren Themen au├čerhalb des FCK widmen zu k├Ânnen." Erster Nachr├╝cker f├╝r Merk in den Aufsichtsrat des Vereins ist Carsten Krick.

Im Dezember 2019 war ein aus f├╝nf Personen bestehendes "Team Merk" bei der Jahreshauptversammlung angetreten, um den damals hoch verschuldeten Roten Teufeln zu helfen. Merk erhielt mit gro├čer Mehrheit das Mandat der FCK-Mitglieder. Seine Amtszeit war jedoch immer wieder von Unw├Ągbarkeiten gepr├Ągt.

Von Juni bis Dezember 2020 durchlief der Club erfolgreich ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung und sicherte durch die Hilfe regionaler Investoren den Spielbetrieb in der 3. Liga. Die Fu├čballer entledigten sich dadurch Schulden von ├╝ber 20 Millionen Euro. In diesem Jahr gab es eine Umschuldung im Gesamtverein von kurz- in mittel- und langfristige Verbindlichkeiten - f├╝r Merk ein wichtiger Punkt bei der Zukunftssicherung. Doch im Hintergrund brodelte es stets weiter. All das scheint Merk ein St├╝ck weit zerm├╝rbt zu haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Purer Hass" ÔÇô Leipzig-Trainer attackiert Freiburg
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
1. FC KaiserslauternKaiserslautern
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website