Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchwere St├Ârung bei KartenzahlungenSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Firma mit Affenpocken-ImpfstoffSymbolbild f├╝r einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild f├╝r einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextLeverkusen-Torj├Ąger verl├Ąngert VertragSymbolbild f├╝r einen TextSchotte bekommt zwei neue H├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild f├╝r einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild f├╝r einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild f├╝r einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAmira Pocher mit speziellem Rat f├╝r Pietro Lombardi

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Von dpa
Aktualisiert am 01.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Auch der schottische Ex-Champion Gary Anderson will den Titel gewinnen.
Auch der schottische Ex-Champion Gary Anderson will den Titel gewinnen. (Quelle: Steven Paston/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Das Darts-Jahr 2022 beginnt. Anders als in vielen anderen Jahren steht diesmal an Neujahr nicht das Finale an, sondern zun├Ąchst das Viertelfinale. Die vier Partien finden am Samstagnachmittag (13.30 Uhr/Sport1 und DAZN) und Abend (20.30 Uhr) statt.

Unter den verbleibenden acht Spielern sind ausschlie├člich Briten vertreten. Alle Niederl├Ąnder sind bereits ausgeschieden, zwei davon nach positiven Corona-Tests. Im Kampf um die Sid-Waddell-Trophy d├╝rfte der Weg nur ├╝ber den Titelverteidiger f├╝hren.

Spitzenspiel Price gegen Smith

Und das ist Gerwyn Price. Der 36 Jahre alte Waliser, der unter der Woche noch f├╝r einen coronabedingten Abbruch pl├Ądiert hatte, hat nach Weihnachten Fahrt aufgenommen. Nach dem denkw├╝rdigen 4:3-Erfolg gegen den Belgier Kim Huybrechts sah das 4:1 gegen den Niederl├Ąnder Dirk van Duijvenbode extrem souver├Ąn aus. Gegen Michael Smith - immerhin ehemaliger WM-Finalist aus England - wird er am Samstag (22.00 Uhr) aber gefordert werden.

Englische Dominanz

Seit die Weltmeister-Serie von Rekordchampion Phil Taylor beendet ist, hat England bei der Darts-WM in London nicht mehr viel erreicht. Nur einer der vergangenen acht Weltmeister kam aus England, das war Rob Cross im Jahr 2018. Diesmal k├Ânnte das Gastgeberland mal wieder den Sieger stellen. F├╝nf von acht Spielern im Viertelfinale kommen aus England. Die gro├čen Titelanw├Ąrter sind zwar Price und Peter Wright, doch dank Spielern wie Callan Rydz und Smith scheint alles m├Âglich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Schottisches Duo will ins Halbfinale

"Snakebite" Wright und Gary Anderson vertreten die Schotten zum Start ins neue Darts-Jahr. Der 2020er-Weltmeister Wright spielt am Samstagabend gegen Youngster Rydz (20.30 Uhr). Schon am Nachmittag (15.00 Uhr) ist Anderson gegen den Engl├Ąnder Luke Humphries gefordert. F├╝r den Start in den drittletzten WM-Tag sorgen die beiden Engl├Ąnder James Wade und Mervyn King um 13.30 Uhr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
LondonWeihnachten
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website