Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Firma mit Affenpocken-ImpfstoffSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild fĂŒr einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild fĂŒr einen TextLeverkusen-TorjĂ€ger verlĂ€ngert VertragSymbolbild fĂŒr einen TextSchotte bekommt zwei neue HĂ€ndeSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild fĂŒr einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild fĂŒr einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild fĂŒr einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAmira Pocher mit speziellem Rat fĂŒr Pietro Lombardi

Ex-Champion Wright besiegt Rydz - Bei Darts-WM im Halbfinale

Von dpa
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Schotte (l) setzte sich im Viertelfinale der Darts-WM mit 5:4 gegen den EnglÀnder Callan Rydz durch.
Der Schotte (l) setzte sich im Viertelfinale der Darts-WM mit 5:4 gegen den EnglÀnder Callan Rydz durch. (Quelle: Steven Paston/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der ehemalige Darts-Weltmeister Peter Wright hat nach ein paar Startschwierigkeiten das Halbfinale bei der WM in London erreicht.

Der Schotte mit dem Spitznamen "Snakebite" gewann sein Viertelfinale knapp mit 5:4 gegen den englischen Außenseiter Callan Rydz und stoppte damit dessen Siegeszug. Rydz hatte zuvor die ersten vier Spiele des Turniers souverĂ€n gewonnen und bei 14 gewonnen SĂ€tzen nur einen verloren. Der 23-JĂ€hrige war der letzte ungesetzte Spieler im Turnier.

Europameister Wright trifft nun im Halbfinale auf Landsmann Gary Anderson und hat weiter die Chance, das Preisgeld von seinem WM-Titel von vor zwei Jahren fĂŒr die Weltrangliste zu verteidigen. Beim Darts wird die Weltrangliste nach dem erspielten Preisgeld der vergangenen zwei Jahre erstellt. Die Nummer eins der Welt kann der extravagante Schotte aber nicht mehr werden. Das bleibt der ehemalige Rugby-Profi Gerwyn Price aus Wales, obwohl er im letzten Match des Abends mit 4:5 gegen den EnglĂ€nder Michael Smith verlor.

Am Nachmittag hatten sich der EnglÀnder James Wade (5:0 gegen Landsmann Mervyn King) und Ex-Weltmeister Anderson (5:2 gegen Luke Humphries aus England) die ersten beiden Halbfinal-Tickets gesichert. Am Sonntagabend (20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) werden die beiden Vorschlussrundenpartien ausgetragen. Das Finale steigt dann am Montag (21.00 Uhr).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Klares Zeichen" – TorjĂ€ger Schick verlĂ€ngert in Leverkusen
London
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website