Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Nach Sturz bei der EM: Sprinter Jakubczyk gibt Comeback beim ISTAF Indoor


Nach Sturz bei der EM  

Sprinter Jakubczyk gibt Comeback beim ISTAF Indoor

29.01.2019, 12:02 Uhr | dpa

Nach Sturz bei der EM: Sprinter Jakubczyk gibt Comeback beim ISTAF Indoor. Lucas Jakubczyk war bei der Leichtathletik-WM in Berlin gestürzt.

Lucas Jakubczyk war bei der Leichtathletik-WM in Berlin gestürzt. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Fünfeinhalb Monate nach seinem bösen Sturz bei der Leichtathletik-EM in Berlin startet Sprinter Lucas Jakubczyk ins WM-Jahr. Der 33-Jährige freut sich auf sein Comeback beim Berliner ISTAF Indoor.

"Falls die Leute mich nicht mehr erkennen, setze ich zur Not auch wieder einen Turban auf", scherzte der Berliner vor seinem Heimspiel. Dort ist auch Julian Reus am Start, der bei der EM-Staffel am 12. August im Olympiastadion ebenfalls gestürzt war.

Nachdem der Medaillentraum beim letzten Wechsel geplatzt war, humpelte Jakubczyk mit einem Kopfverband, der wie ein Turban aussah, frustriert aus dem Olympiastadion. Der Sprinter vom SCC Berlin zog sich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel, Schnitt- und Schürfwunden und leichte Prellungen zu. Nun sind Jakubczyk und Reus wieder fit. Die deutschen Top-Sprinter treffen über 60 Meter unter anderen auf den dreimaligen Europameister Churandy Martina (Niederlande) und den EM-Zweiten Reece Prescod aus Großbritannien.

Erstmals werden in der Arena am Ostbahnhof im Diskuswerfen Frauen gegen Männer antreten. Vier Frauen wollen dem Männer-Quartett mit Olympiasieger Christoph Harting Paroli bieten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: