Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Olympiasieger ist tot: Deutschlands Leichtathletik trauert um Martin Lauer


Ehemaliger Olympiasieger tot  

Deutschlands Leichtathletik trauert um Martin Lauer

07.10.2019, 07:40 Uhr | sid , t-online.de

Olympiasieger ist tot: Deutschlands Leichtathletik trauert um Martin Lauer. Martin Lauer: Leichtathletik-Olympiasieger im Alter von 82 Jahren gestorben. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Martin Lauer: Leichtathletik-Olympiasieger im Alter von 82 Jahren gestorben. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der ehemalige Leichtathlet Martin Lauer ist tot. Der Hürdensprinter und Zehnkämpfer feierte seinen größten Erfolg bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom – es war die Krönung seiner Karriere.

Der Leichtathletik-Olympiasieger Martin Lauer ist am Sonntagmorgen im Alter von 82 Jahren gestorben. Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit. "Mit Martin Lauer ist eine Leichtathletik-Legende von uns gegangen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband verliert mit Martin Lauer einen großen und erfolgreichen Sportsmann, der bis zuletzt das Geschehen in der Leichtathletik verfolgt hat. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie", sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing.

Lauer hatte 1960 bei den Sommerspielen in Rom als Schlussläufer der deutschen 4x100-m-Staffel in Weltrekordzeit (39,5 Sekunden) Olympia-Gold gewonnen. Ein Jahr zuvor hatte Lauer in Zürich an einem Tag die Weltrekorde über 110 m Hürden und 200 m Hürden verbessert. Im gleichen Jahr wurde er zum Welt-Leichtathleten gewählt.

Die sportliche Karriere des gebürtigen Kölners fand 1961 ein frühes Ende. Eine verunreinigte Spritze führte zu einer Blutvergiftung, eine Amputation konnte nur knapp verhindert werden.


Anschließend machte sich Lauer auch als Sänger einen Namen. 1972 bei den Sommerspielen war der Ingenieur zudem "oberster olympischer Zeitmesser".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal