Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Meeting in Madrid: Venezolanerin Rojas mit Dreisprung-Weltrekord in der Halle


Meeting in Madrid  

Venezolanerin Rojas mit Dreisprung-Weltrekord in der Halle

21.02.2020, 22:00 Uhr | dpa

Meeting in Madrid: Venezolanerin Rojas mit Dreisprung-Weltrekord in der Halle. Yulimar Rojas aus Venezuela feiert nach ihrem Weltrekord.

Yulimar Rojas aus Venezuela feiert nach ihrem Weltrekord. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Dreisprung-Weltmeisterin Yulimar Rojas (Venezuela) hat einen Hallen-Weltrekord aufgestellt.

Die 24-Jährige kam beim Meeting in Madrid auf 15,43 Meter und überbot damit die 2004 von Tatjana Lebedewa (43) aufgestellte Bestmarke um sieben Zentimeter. Zweite in Madrid wurde Liadagmis Povea (24) aus Kuba mit 14,52 Metern. Bei der Freiluft-WM im vergangenen Jahr in Doha war Rojas mit 15,37 Metern zu Gold gesprungen, bei ihrem WM-Triumph 2017 in London waren ihr 14,91 Meter gelungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal