Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hallen-Meeting in Madrid: Grant Holloway verbessert 27 Jahren alten Hürden-Weltrekord


Weltmeister  

Grant Holloway verbessert 27 Jahren alten Hürden-Weltrekord

25.02.2021, 12:37 Uhr | dpa

Hallen-Meeting in Madrid: Grant Holloway verbessert 27 Jahren alten Hürden-Weltrekord. Lief die 60 Meter Hürden in 7,29 Sekunden: Grant Holloway aus den USA.

Lief die 60 Meter Hürden in 7,29 Sekunden: Grant Holloway aus den USA. Foto: Oliver Weiken/dpa. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Grant Holloway aus den USA hat beim Hallen-Meeting der Leichtathleten in Madrid einen Uralt-Weltrekord gebrochen. Der Weltmeister lief über 60 Meter Hürden 7,29 Sekunden.

Damit war der 24-Jährige eine Hundertstelsekunde schneller als der Brite Colin Jackson 1994 in Sindelfingen. Für Holloway war es der 54. Sieg in einem Hallenrennen in Serie. Nach Angaben des Weltverbandes hatte der Hürdensprinter zuletzt 2014 im Alter von 16 Jahren einen Hürdensprint unter dem Hallendach verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal