Formel 1

GP Österreich
Sprint
Ergebnis
PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamRundenZeit
1.
Max Verstappen
Max VerstappenRed Bull
Red Bull2326:41,389
2.
Oscar Piastri
Oscar PiastriMcLaren
McLaren23+4,616
3.
Lando Norris
Lando NorrisMcLaren
McLaren23+5,348
4.
George Russell
George RussellMercedes
Mercedes23+8,354
5.
Carlos Sainz
Carlos SainzFerrari
Ferrari23+9,989
6.
Lewis Hamilton
Lewis HamiltonMercedes
Mercedes23+11,207
7.
Charles Leclerc
Charles LeclercFerrari
Ferrari23+13,424
8.
Sergio Pérez
Sergio PérezRed Bull
Red Bull23+17,409
9.
Kevin Magnussen
Kevin MagnussenHaas
Haas23+24,067
10.
Lance Stroll
Lance StrollAston Martin
Aston Martin23+30,175
11.
Esteban Ocon
Esteban OconAlpine
Alpine23+30,839
12.
Pierre Gasly
Pierre GaslyAlpine
Alpine23+31,308
13.
Yuki Tsunoda
Yuki TsunodaRB
RB23+35,452
14.
Daniel Ricciardo
Daniel RicciardoRB
RB23+39,397
15.
Fernando Alonso
Fernando AlonsoAston Martin
Aston Martin23+43,155
16.
Logan Sargeant
Logan SargeantWilliams
Williams23+44,076
17.
Alexander Albon
Alexander AlbonWilliams
Williams23+44,673
18.
Valtteri Bottas
Valtteri BottasSauber
Sauber23+46,511
19.
Nico Hülkenberg
Nico HülkenbergHaas
Haas23+48,423
20.
Guanyu Zhou
Guanyu ZhouSauber
Sauber23+53,143
Schnellste Runde
PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamRundeZeit
3.
Lando Norris
Lando NorrisMcLaren
McLaren21:08,935
GP Österreich - Red Bull RingGP Österreich - Red Bull Ring
Rennen11 von 24
Streckenlänge4,318 km
Runden24
Gesamtdistanz103,632 km
Kurven7 rechts, 3 links
1. TrainingFr. 28.06.24 12:30
Sprint-ShootoutFr. 28.06.24 16:30
SprintSa. 29.06.24 12:00
QualifyingSa. 29.06.24 16:00
RennenSo. 30.06.24 15:00
Die Strecke in Spielberg wurde 1969 als Österreichring eröffnet. Von 1997 bis 2003 trug sie den Namen A1-Ring. Nach Umbaumaßnahmen wurde sie 2011 als Red Bull Ring wiedereröffnet. In der Steiermark fand bereits von 1970 bis 1987 und dann wieder von 1997 bis 2003 der Große Preis von Österreich statt. 2014 begann eine neue Ära. Rekordsieger ist Alain Prost mit drei Triumphen, und auch Michael Schumacher und Nico Rosberg konnten jeweils zweimal gewinnen.
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Sprint in Spielberg. Weiter geht es beim Formel-1-Wochenende in Österreich um 16:00 Uhr mit dem Qualifying für das morgige Rennen!
Hülkenberg muss zu den Stewards
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Für Nico Hülkenberg ging der Sprint auf dem 14. Platz zu Ende. Sein Überholmanöver gegen Fernando Alonso könnte aber noch Konsequenzen haben. Hülkenberg muss in der Pause zwischen Sprint und Qualifying bei den Stewards vorbeischauen und sich erklären.
Verstappen gewinnt nach hitzigen ersten Runden
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Max Verstappen bleibt im Sprint in diesem Jahr weiter ungeschlagen. Einfach war der Weg zum Sieg allerdings nicht. In den ersten Runden machte Lando Norris mächtig Druck auf den Niederländer und zog in Runde fünf sogar vorbei. Verstappen aber setzte schnell den Konter und zum Ärger von Norris zog dabei auch Oscar Piastri an ihm vorbei, um Platz zwei zu übernehmen. Von da an hatte Verstappen den Sprint im Griff und setze sich bis zum Ende immer mehr von den McLaren ab, um sich den dritten Sprint-Erfolg in diesem Jahr zu sichern.
Ende Sprint
Der Sprint auf dem Red Bull Ring ist beendet und die Autos sind auf der Inlap. George Russell belegt den vierten Platz vor Carlos Sainz und Lewis Hamilton. Charles Leclerc beendet den Sprint auf Platz sieben. Der letzte Punkt geht an Sergio Pérez.
Max Verstappen gewinnt den Sprint des Österreich Grand Prix
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Max Verstappen ist durch und siegt damit auch im dritten Sprint in diesem Jahr! Zweiter wird Oscar Piastri vor seinem Teamkollegen Lando Norris.
Die letzte Runde
Max Verstappen ist auf der letzten Runde und hat jetzt nur noch wenige Kilometer vor sich, ehe er den nächsten Sprint-Sieg seiner Vita hinzufügen kann.
Bewegung im hinteren Feld
Während vorne die Positionen bezogen sind, geht es weiter hinten für Nico Hülkenberg an Fernando Alonso vorbei. Da er den Spanier dabei etwas neben die Strecke drückte, schauen sich das die Stewards sicherlich noch einmal an. Auch Daniel Ricciardo kann dadurch an Alonso vorbeigehen.
Verstappen ist durch
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Der Sprint dauert nur noch drei Runden und mit 3,5 Sekunden Vorsprung muss Verstappen inzwischen nichts mehr befürchten. Da wird McLaren nicht mehr herankommen, sollte es nicht einen groben Fehler oder einen technischen Defekt bei Verstappen geben.
Verstappen hat alles im Griff
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Max Verstappen hat an der Spitze alles im Griff und liegt schon drei Sekunden vor Oscar Piastri. Der hält Norris derzeit sichtbar auf, einen Call von McLaren scheint es aber noch nicht gegeben zu haben.
Pérez unauffällig
Sergio PérezOracle Red Bull Racing
Sergio Pérez liefert einen unauffälligen Sprint ab. Der Mexikaner hat am Start einen Platz verloren und liegt derzeit auf der achten Position mit mächtig Rückstand zu Leclerc auf Platz sieben.
Hülkenberg weiter 15.
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Im hinteren Feld tut sich ebenfalls kaum etwas. Nico Hülkenberg liegt weiterhin auf dem 15. Platz und damit weit hinter den Punkterängen.
Norris verkleinert zu Piastri
Lando NorrisMcLaren F1 Team
Lando Norris verkleinert seinen Rückstand in Richtung Piastri. Wird McLaren ihn gleich an seinen Teamkollegen vorbeischicken, um vielleicht noch einmal Druck auf Verstappen auszuüben, oder gibt man sich mit den Plätzen dahinter zufrieden?
Verstappen setzt sich ab
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Verstappen kann seinen Vorsprung jetzt immer weiter vergrößern und liegt nun schon fast zwei Sekunden vor Piastri. Eng sind die Abstände ab Platz vier. Da aber fast jeder Fahrer in der Gruppe über DRS verfügt, gibt es auch hier aktuell keinerlei Action.
Die Sekunde ist da
Jetzt hat es Max Verstappen geschafft, Piastri um mehr als eine Sekunde abzuhängen. Damit dürfte er einen wichtigen Schritt in Richtung Sprintsieg gemacht haben.
Verstappen kann Luft schnappen
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Es scheint, als könnte Verstappen jetzt etwas Luft schnappen. Piastri bleibt zwar im DRS-Fenster, geht aber nicht so aggressiv vor, wie Norris. Der verliert seinerseits an Boden in Richtung seines Teamkollegen. Hat Norris in den ersten Runden die Reifen zu sehr beansprucht?
Überholmanöver
George RussellMercedes AMG Petronas F1 team
Carlos SainzScuderia Ferrari
George Russell nutzt DRS und geht relativ locker an Carlos Sainz vorbei. Zwischen den beiden Piloten ging es um den vierten Platz.
Kann Verstappen sich lösen?
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Kann Max Verstappen sich jetzt lösen oder kann Oscar Piastri den Druck aus dem McLaren-Lager weiter hochhalten? Auch dahinter sind die Fahrzeuge eng beisammen.
Verstappen und Piastri ziehen vorbei
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
So leicht lässt sich Verstappen den Sprintsieg nicht nehmen! Der Niederländer schlägt in Kurve 4 zurück und geht an Norris vorbei. Eine Situation, die Oscar Piastri nutzt. Der quetscht sich mutig an seinem Teamkollegen vorbei und übernimmt in Kurve 5 den zweiten Platz hinter Verstappen.
Überholmanöver
Lando NorrisMcLaren F1 Team
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Jetzt macht Lando Norris ernst! Der McLaren zieht aus dem Windschatten vorbei und übernimmt die Führung im Sprint. Doch kommt Norris auch weg? Verstappen macht mächtig Druck!
Norris setzt wieder an
Lando NorrisMcLaren F1 Team
Lando Norris setzt wieder an, riskiert aber nicht alles und bleibt weiterhin hinter Verstappen. Ganz hinten hat Nico Hülkenberg in der ersten Phase des Rennens zwei Plätze aufgeholt und ist nun 15.
Verstappen unter Druck
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Verstappen kommt zu Beginn der Runde zwar wieder etwas weg, doch schnell saugt sich Norris mit dem DRS-Effekt wieder heran. Es scheint keine einfache Nummer für Verstappen zu werden.
Norris rauscht heran
Lando NorrisMcLaren F1 Team
Und Norris macht mit Hilfe von DRS gleich einmal ernst. Norris kann sich in den ersten Sektoren heransaugen und setzt bereits die erste Attacke!
DRS ist freigegeben
Glück für Lando Norris. Der Brite liegt noch knapp innerhalb einer Sekunde, als das DRS ins Runde 2 freigegeben wird. Dadurch könnte er sich jetzt wieder an Verstappen ransaugen.
Start Sprint
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Sprints in Spielberg ist erfolgt! Max Verstappen kommt vorne gut weg und profitiert davon, dass Norris seinerseits nicht den optimalen Start erwischt und so seinem Teamkollegen Piastri im Weg steht. Drei Plätze nach vorne ging es in den ersten Kurven für Charles Leclerc. Er ist jetzt Siebter.
Fotografen Schuld am Abbruch
Die FIA hat ein Update zum Grund des abgebrochenen Starts gegeben. Fotografen hatten sich in Kurve 1 falsch positioniert und stellten somit ein Sicherheitsrisiko dar. Inzwischen sind die Autos wieder im Startgrid.
Es gibt Probleme
Irgendwo scheint es Probleme im Startvorgang gegeben zu haben. Der Start wird abgebrochen und es geht in eine weitere Einführungsrunde. Dadurch verkürzt sich die Distanz des Sprints auf 23 Runden.
Die Einführungsrunde
Max Verstappen führt das Feld in die Einführungsrunde. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis zum Sprint in Spielberg. Alle Fahrer haben sich für Mediums am Start entschieden. Die meisten Piloten sind auf einem gebrauchten Satz. Ausnahmen sind Bottas und Zhou. Sie starten auf frischen Mediums. 
Das Wetter
Die Sonne knallt auf die Strecke und die Asphalttemperatur liegt bei 43 Grad. Die Luft hat sich auf 28 Grad aufgewärmt.  
Albon startet aus der Box
Alexander AlbonWilliams Racing
Einen gebrauchten Tag erlebte gestern auch Alex Albon. Bei ihm passte das Setup gar nicht zusammen und der Williams-Fahrer unterlag sogar Teamkollegen Logan Sargeant. Über Nacht hat Williams an seinem Auto nun das Setup geändert und Albon wird aus der Box losfahren. 
Hülkenberg nur von Platz 17
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Für Nico Hülkenberg dürfte es im heutigen Sprint um wenig gehen. Der Deutsche schafft es im Sprint Qualifying nicht über das Q1 hinaus und muss von Platz 17 losfahren.
Leclerc im Nachteil
Charles LeclercScuderia Ferrari
Im Nachteil ist Charles Leclerc, der heute von Platz zehn in den Sprint starten muss. Der Monegasse erlebte am Freitag ein schwieriges Q3. Nachdem er bei der Ausfahrt aus der Boxengasse mit technischen Problemen gekämpft hatte, schaffte es Leclerc nicht mehr pünktlich auf die fliegende Runde und konnte im abschließenden Segment keine Zeit mehr setzen.
Piastri in zweiter Startreihe
Oscar PiastriMcLaren F1 Team
Die zweite Startreihe stellen im Sprint Oscar Piastri und George Russell. Carlos Sainz steht als bester Ferrari-Fahrer als Fünfter in der dritten Startreihe neben Lewis Hamilton. Ihren Aufwärtstrend bestätigen konnten die Alpine-Fahrer. Esteban Ocon und Pierre Gasly stehen auf den Plätzen acht und neun.
Verstappen von der Pole
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Von der Pole Position wird im Sprint Max Verstappen losfahren. Der Weltmeister setzte sich im Qualifying mit einer Rundenzeit von 1:04.686 Minuten gegen Lando Norris durch, der heute sein wohl schärfster Konkurrent im Sprint werden dürfte. Nur 0,093 Sekunden trennten die beiden Fahrer. Sergio Pérez erlebte hingegen einen weiteren schwierigen Tag. Für ihn steht nur Platz sieben zu Buche.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Sprint der Formel 1 in Spielberg. Um 12:00 Uhr gehen die Autos in die Einführungsrunde.
PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamSiegePunkte
1.
Max Verstappen
Max VerstappenRed Bull
Red Bull7255
2.
Ayumu Iwasa
Ayumu IwasaRB
RB00
2.
Lando Norris
Lando NorrisMcLaren
McLaren1171
3.
Charles Leclerc
Charles LeclercFerrari
Ferrari1150
4.
Carlos Sainz
Carlos SainzFerrari
Ferrari1146
5.
Oscar Piastri
Oscar PiastriMcLaren
McLaren0124
6.
Sergio Pérez
Sergio PérezRed Bull
Red Bull0118
7.
George Russell
George RussellMercedes
Mercedes1111
8.
Lewis Hamilton
Lewis HamiltonMercedes
Mercedes1110
9.
Fernando Alonso
Fernando AlonsoAston Martin
Aston Martin045
10.
Lance Stroll
Lance StrollAston Martin
Aston Martin023
11.
Nico Hülkenberg
Nico HülkenbergHaas
Haas022
12.
Yuki Tsunoda
Yuki TsunodaRB
RB020
13.
Daniel Ricciardo
Daniel RicciardoRB
RB011
14.
Oliver Bearman
Oliver BearmanFerrari
Ferrari06
15.
Pierre Gasly
Pierre GaslyAlpine
Alpine06
16.
Kevin Magnussen
Kevin MagnussenHaas
Haas05
17.
Alexander Albon
Alexander AlbonWilliams
Williams04
18.
Esteban Ocon
Esteban OconAlpine
Alpine03
19.
Guanyu Zhou
Guanyu ZhouSauber
Sauber00
20.
Logan Sargeant
Logan SargeantWilliams
Williams00
21.
Valtteri Bottas
Valtteri BottasSauber
Sauber00
PlatzierungTeam, FahrerTeamFahrerPunkte
1.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/AUT.svg Flagge
Red BullM. Verstappen, S. Pérez
M. Verstappen, S. Pérez373
2.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/ITA.svg Flagge
FerrariC. Leclerc, C. Sainz, O. Bearman
C. Leclerc, C. Sainz, O. Bearman302
3.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
McLarenL. Norris, O. Piastri
L. Norris, O. Piastri295
4.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GER.svg Flagge
MercedesL. Hamilton, G. Russell
L. Hamilton, G. Russell221
5.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
Aston MartinF. Alonso, L. Stroll
F. Alonso, L. Stroll68
6.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/USA.svg Flagge
RBY. Tsunoda, D. Ricciardo, A. Iwasa
Y. Tsunoda, D. Ricciardo, A. Iwasa31
7.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/USA.svg Flagge
HaasK. Magnussen, N. Hülkenberg, O. Bearman
K. Magnussen, N. Hülkenberg, O. Bearman27
8.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/FRA.svg Flagge
AlpineP. Gasly, E. Ocon
P. Gasly, E. Ocon9
9.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
WilliamsA. Albon, L. Sargeant
A. Albon, L. Sargeant4
10.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/CHE.svg Flagge
SauberG. Zhou, V. Bottas
G. Zhou, V. Bottas0