Formel 1

GP Österreich
Sprint-Shootout
Ergebnis
PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamPhaseRundenZeit
1.
Max Verstappen
Max VerstappenRed Bull
Red BullQ3111:04,686
2.
Lando Norris
Lando NorrisMcLaren
McLarenQ3131:04,779
3.
Oscar Piastri
Oscar PiastriMcLaren
McLarenQ3141:04,987
4.
George Russell
George RussellMercedes
MercedesQ391:05,054
5.
Carlos Sainz
Carlos SainzFerrari
FerrariQ3121:05,126
6.
Lewis Hamilton
Lewis HamiltonMercedes
MercedesQ3131:05,270
7.
Sergio Pérez
Sergio PérezRed Bull
Red BullQ3141:06,008
8.
Esteban Ocon
Esteban OconAlpine
AlpineQ3121:06,101
9.
Pierre Gasly
Pierre GaslyAlpine
AlpineQ3121:06,624
10.
Charles Leclerc
Charles LeclercFerrari
FerrariQ3121:05,526
11.
Kevin Magnussen
Kevin MagnussenHaas
HaasQ281:05,806
12.
Lance Stroll
Lance StrollAston Martin
Aston MartinQ281:05,847
13.
Fernando Alonso
Fernando AlonsoAston Martin
Aston MartinQ291:05,878
14.
Yuki Tsunoda
Yuki TsunodaRB
RBQ291:05,960
15.
Logan Sargeant
Logan SargeantWilliams
WilliamsQ291:06,518
16.
Daniel Ricciardo
Daniel RicciardoRB
RBQ161:06,581
17.
Nico Hülkenberg
Nico HülkenbergHaas
HaasQ161:06,583
18.
Valtteri Bottas
Valtteri BottasSauber
SauberQ161:06,725
19.
Alexander Albon
Alexander AlbonWilliams
WilliamsQ161:06,754
20.
Guanyu Zhou
Guanyu ZhouSauber
SauberQ161:07,197
GP Österreich - Red Bull RingGP Österreich - Red Bull Ring
Rennen11 von 24
Streckenlänge4,318 km
Kurven7 rechts, 3 links
1. TrainingFr. 28.06.24 12:30
Sprint-ShootoutFr. 28.06.24 16:30
SprintSa. 29.06.24 12:00
QualifyingSa. 29.06.24 16:00
RennenSo. 30.06.24 15:00
Die Strecke in Spielberg wurde 1969 als Österreichring eröffnet. Von 1997 bis 2003 trug sie den Namen A1-Ring. Nach Umbaumaßnahmen wurde sie 2011 als Red Bull Ring wiedereröffnet. In der Steiermark fand bereits von 1970 bis 1987 und dann wieder von 1997 bis 2003 der Große Preis von Österreich statt. 2014 begann eine neue Ära. Rekordsieger ist Alain Prost mit drei Triumphen, und auch Michael Schumacher und Nico Rosberg konnten jeweils zweimal gewinnen.
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Sprint-Qualifying der Formel 1 in Spielberg. Weiter geht es am morgigen Samstag dann mit dem Sprint und dem regulären Qualifying. Wir sind wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
Hülkenberg von Platz 17
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Nur wenig Möglichkeiten auf Punkte hat im Sprint Nico Hülkenberg. Der Haas-Pilot schafft es nicht, im Q1 eine saubere Runde hinzustellen und schied als 17 aus. Besser kam Kevin Magnussen zurecht, der auf dem elften Platz kam und die Top Ten nur knapp verpasst hatte.
Knappe Nummer für Verstappen
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Wie schon in den letzten Rennwochenenden lieferten sich Max Verstappen und Lando Norris auch heute wieder einen engen Fight um die Pole Position. Im Sprint Qualifying hauchdünn die Nase vorne hatte Max Verstappen, der sich mit 0,093 Sekunden gegenüber seinen Konkurrenten im McLaren durchgesetzt hatte. Pech hatte Charles Leclerc: Der konnte mit einem technischen Problem zum Ende von Q3 zwar noch rausfahren, kam aber nicht mehr pünktlich über die Linie, um auch eine schnelle Runde setzen zu können. Dadurch wird er im Sprint nur von Platz zehn losfahren müssen.
Ende Sprint Qualifying
Das Sprint Qualifying auf dem Red Bull Ring ist beendet und die Fahrer kehren zurück an die Boxengasse. Hinter den Top 2 klafft eine Lücke von drei Zehntel in Richtung Oscar Piastri. George Russell wird Vierter vor Carlos Sainz. Lewis Hamilton und Sergio Pérez belegen die Plätze sechs und sieben vor dem Alpine-Duo Ocon und Gasly. Charles Leclerc wird Zehnter, nachdem er keine Runde im Q3 setzen konnte.
Pole Position für Max Verstappen!
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Die McLaren sind flott unterwegs, Max Verstappen können aber auch sie nicht stoppen! Der Niederländer brennt eine 1:04.686 in den Asphalt und setzt sich auf die Pole für den Sprint. Lando Norris wird mit nur 0,093 Sekunden Rückstand Zweiter.
Mercedes vorne, Leclerc raus!
Charles LeclercScuderia Ferrari
Für den Augenblick liegt George Russell an der Spitze des Feldes, doch reicht seine 1:05.054, um die Konkurrenten unter Druck zu setzen? Nicht kontern wird Charles Leclerc. Er hat es tatsächlich nicht über die Linie geschafft!
Boxenfunk
George RussellMercedes AMG Petronas F1 team
Russell erfährt über Funk, dass die Zeit für einige Fahrer knapp werden könnte. Einer davon wird Charles Leclerc sein! Der hat ein Problem und muss in der Boxengasse zunächst an die Seite fahren. Er bekommt den Ferrari zwar noch in Gang, droht aber Gefahr, nicht pünktlich über die Linie zu kommen!
Jetzt geht es ab!
Lange hat sich Q3 nur in der Box abgespielt, jetzt aber geht es endlich los und die ersten Autos gehen auf die Strecke. Russell und Hamilton führen das Feld an, ihnen folgt Piasti.
Alle warten auf perfekten Zeitpunkt
Alle Autos stehen noch in den Boxen. Da nur Zeit für einen Run ist, wird natürlich auf den perfekten Zeitpunkt gewartet, um rauszufahren.
Q3 gestartet
Es geht weiter mit dem Q3! Die nächsten acht Minuten entscheiden über die Sprint-Pole am morgigen Samstag.
Q2 beendet
Q2 ist beendet und die Plätze in den Top Ten vergeben. Ausgeschieden sind Kevin Magnussen, Lance Stroll, Fernando Alonso, Yuki Tsunoda und Logan Sargeant.
Top 4 bleiben in der Box
Verstappen, Russell, Piastri und Sainz sind nach ihrem ersten Run drin geblieben. Für sie dürfte unter normalen Umständen nichts mehr anbrennen in Richtung Q3.
Mittelfeld-Teams warten lange ab
Da im ersten Run bereits zwei Reifensätze benutzt wurden, gehen die Mittelfeld-Teams dieses Mal relativ spät los. Für sie muss jetzt alles passen, denn eine zweite Chance wird es nicht geben.
Russell neuer Zweiter
George RussellMercedes AMG Petronas F1 team
George Russell kommt mit seinem Mercedes hier gut zurecht und kann sich jetzt auf den zweiten Platz hinter Verstappen schieben. Mehr Probleme hatte auf seiner Runde Charles Leclerc im Ferrari. Für ihn ging es nach einem Fehler ins Kiesbett.
Pérez abgeschlagen
Sergio PérezOracle Red Bull Racing
Nicht viel los ist bisher bei Sergio Pérez. Der Mexikaner liegt im zweiten Red Bull satte vier Zehntel hinter Verstappen. Auch Norris dürfte angesichts von 0,375 Sekunden Abstand nicht zufrieden auf seine Runde blicken.
Verstappen führt die Liste an
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Die ersten Runden stehen. Max Verstappen fährt eine 1:05.186 auf frischen Mediums. Piastri ordnet sich mit 0,193 Sekunden Rückstand auf dem zweiten Platz ein. Sainz fehlen seinerseits schon zwei Zehntel.
Q2 gestartet
Weiter geht es mit dem Q2! Jetzt haben alle Fahrer zwölf Minuten zur Verfügung, um sich einen Platz in den Top Ten zu sichern. Wieder muss der Mediumreifen gefahren werden.
Verstappen legt vor
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Dieses Mal ist es Max Verstappen, der die ersten Fahrzeuge auf die Strecke führt. Ihm folgt Teamkollege Sergio Pérez. Lando Norris wird als dritter Fahrer auf die schnelle Runde gehen.
Q1 beendet
Q1 ist beendet! Für Hamilton hat es am Ende auf Platz 13 gereicht, Nico Hülkenberg scheidet hingegen auf Platz 17 aus! Auch Ricciardo, Bottas, Albon sowie Zhou haben Feierabend. Logan Sargeant kann hingegen einen kleinen Erfolg feiern und schafft es ins Q2.
Hamilton im Verkehr
Lewis HamiltonMercedes AMG Petronas F1 team
Lewis Hamilton hat auch auf seiner nächsten schnellen Runde wenig Glück. Der Brite läuft auf einige langsame Fahrzeuge auf, schafft es aber immerhin bis auf Platz elf. Er wird dennoch hoffen müssen, dass es nicht zu viele Verbesserungen in den letzten Runden geben wird.
Stroll setzt sich vorne rein
Lance StrollAston Martin Aramco F1 Team
Lance Stroll setzt sich jetzt vorne rein und übernimmt den fünften Platz. Fernando Alonso ist seinerseits als 16. noch ausgeschieden, hat aber noch die Möglichkeit zur Steigerung.
Kommt noch was von Hülkenberg?
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Kann Nico Hülkenberg noch nachlegen? Der Deutsche liegt derzeit nur auf dem 15. Platz und geht jetzt auf seinen zweiten Run. Auch Lewis Hamilton ist unter Druck. Für ihn steht noch keine Rundenzeit zu Buche.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q1, kann sich aber nicht deutlich absetzen. Mit einer Zeit von 1:05.600 Minuten setzt er sich mit 0,074 Sekunden Vorsprung vor Russell an die Spitze.
Sainz nur knapp geschlagen
Carlos SainzScuderia Ferrari
Carlos Sainz bleibt nur knapp hinter Russell zurück. Nur 0,017 Sekunden fehlten ihm zur Bestzeit. Nico Hülkenberg findet sich nach seiner ersten Runde auf dem zehnten Platz wieder. Da muss also auf jeden Fall noch was kommen!
Die ersten Bestzeiten stehen
Es gibt die ersten Rundenzeiten. Während Lewis Hamilton auf seiner ersten schnellen Runde einen groben Fehler einbaut, kann George Russell mit einer 1:05.764 erst einmal die Führung übernehmen.
Verstappen wartet lange
Max VerstappenOracle Red Bull Racing
Auch Max Verstappen legt jetzt los und begibt sich aus seiner Box. Nur noch die Aston Martin und Sargeant stehen jetzt noch an der Box.
Hamilton legt los
Lewis HamiltonMercedes AMG Petronas F1 team
Jetzt aber geht es los! Angeführt von Lewis Hamilton begeben sich die ersten Fahrer auf den Kurs in der Steiermark!
Keine Eile
Obwohl die Zeit für das Q1 deutlich geringer ist, als im regulären Qualifying, besteht keine große Eile. Noch ist niemand aus dem Feld auf die Strecke gegangen.
Start Sprint Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Sprint Qualifyings in Spielberg ist erfolgt. Bei Sonnenschein und einer Streckentemperatur von 43 Grad stehen zwölf Minuten zur Verfügung, um eine Zeit zu setzen, die für die Top 15 reicht.
Der Ablauf
Im Sprint-Qualifying stehen wie üblich weniger Minuten zur Verfügung als im normalen Qualifying. 12 Minuten im ersten Qualifying-Abschnitt, 10 Minuten im zweiten und 8 Minuten im dritten Qualifying-Abschnitt. Dazu sind auch die jeweiligen Reifenmischungen vorgeschrieben. Im Q1 und Q2 müssen die Mediums gefahren werden, während im Q3 dann der Soft gefahren wird.
Die Strecke
Gefahren wird auf dem Red Bull Ring. Die Strecke hat eine Länge von 4,318 Kilometern und die Runde ist vergleichsweise kurz. Zehn Kurven warten insgesamt auf die Piloten. Die Strecke bietet auch einige herausfordernde Eigenschaften, wie eine maximale Steigung von zwölf Prozent und ein maximales Gefälle von 9,3 Prozent. Drei lange Geraden und schnelle Kurven stellen sowohl die Fahrer als auch ihre Boliden vor Herausforderungen.
Weitere Cockpits vergeben
Vor dem Rennwochenende wurden weitere Personalentscheidungen für die kommenden Jahre getroffen. Pierre Gasly hat seinen Vertrag bei Alpine verlängert, und auch Lance Stroll wird der Formel 1 erhalten bleiben. Die weiteren Cockpits dürften davon abhängen, für welches Team sich am Ende Carlos Sainz entschiedet. Der Spanier soll Angebote von Alpine, Williams und Sauber haben.
Hülkenberg abgeschlagen
Nico HülkenbergMoney Gram Haas F1 Team
Bei Nico Hülkenberg war im Training noch Luft nach oben und der Deutsche war mit seinem Haas gerade einmal auf dem 17. Platz zu finden. Die Longrunzeiten geben aber zumindest Hoffnung, dass man sich im Sprint-Qualifying noch steigern kann.
Wie stark ist Norris?
Lando NorrisMcLaren F1 Team
Gespannt sein darf man auch darauf, was Lando Norris im Sprint-Qualifying abliefern kann. Der McLaren-Fahrer war im Training kurz vor Ablauf der Zeit auf einer Toprunde unterwegs und hätte die Bestzeit von Verstappen unterbieten können, kam dann aber in Kurve 4 nach einem Fehler ins Kiesbett. Dadurch war Norris nur 13. Auch Sergio Pérez war als Zwölfter relativ weit hinten zu finden.
Erst Defekt, dann Bestzeit
Max Verstappen erlebte beim einzigen Training in Spielberg eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Der Niederländer musste zur Halbzeit der Session auf der Start-Ziel-Geraden anhalten, was rote Flaggen zur Folge hatte. Er konnte jedoch eigenständig zurück an die Box fahren. Nachdem zunächst Schlimmeres befürchtet wurde, nahm Verstappen kurz vor Ende der Session wieder am Training teil und erzielte prompt die Bestzeit. Mit 1:05.685 Minuten setzte er sich mit einem Vorsprung von 0,276 Sekunden gegen Oscar Piastri durch. Dritter wurde Charles Leclerc im Ferrari.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Sprint-Wochenende der Formel 1 in Spielberg. Nach einem Training am Mittag wird es jetzt für die Fahrer bereits ernst und ab 16:30 Uhr startet das Sprint-Qualifying!
PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamSiegePunkte
1.
Max Verstappen
Max VerstappenRed Bull
Red Bull7255
2.
Ayumu Iwasa
Ayumu IwasaRB
RB00
2.
Lando Norris
Lando NorrisMcLaren
McLaren1171
3.
Charles Leclerc
Charles LeclercFerrari
Ferrari1150
4.
Carlos Sainz
Carlos SainzFerrari
Ferrari1146
5.
Oscar Piastri
Oscar PiastriMcLaren
McLaren0124
6.
Sergio Pérez
Sergio PérezRed Bull
Red Bull0118
7.
George Russell
George RussellMercedes
Mercedes1111
8.
Lewis Hamilton
Lewis HamiltonMercedes
Mercedes1110
9.
Fernando Alonso
Fernando AlonsoAston Martin
Aston Martin045
10.
Lance Stroll
Lance StrollAston Martin
Aston Martin023
11.
Nico Hülkenberg
Nico HülkenbergHaas
Haas022
12.
Yuki Tsunoda
Yuki TsunodaRB
RB020
13.
Daniel Ricciardo
Daniel RicciardoRB
RB011
14.
Oliver Bearman
Oliver BearmanFerrari
Ferrari06
15.
Pierre Gasly
Pierre GaslyAlpine
Alpine06
16.
Kevin Magnussen
Kevin MagnussenHaas
Haas05
17.
Alexander Albon
Alexander AlbonWilliams
Williams04
18.
Esteban Ocon
Esteban OconAlpine
Alpine03
19.
Guanyu Zhou
Guanyu ZhouSauber
Sauber00
20.
Logan Sargeant
Logan SargeantWilliams
Williams00
21.
Valtteri Bottas
Valtteri BottasSauber
Sauber00
PlatzierungTeam, FahrerTeamFahrerPunkte
1.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/AUT.svg Flagge
Red BullM. Verstappen, S. Pérez
M. Verstappen, S. Pérez373
2.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/ITA.svg Flagge
FerrariC. Leclerc, C. Sainz, O. Bearman
C. Leclerc, C. Sainz, O. Bearman302
3.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
McLarenL. Norris, O. Piastri
L. Norris, O. Piastri295
4.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GER.svg Flagge
MercedesL. Hamilton, G. Russell
L. Hamilton, G. Russell221
5.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
Aston MartinF. Alonso, L. Stroll
F. Alonso, L. Stroll68
6.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/USA.svg Flagge
RBY. Tsunoda, D. Ricciardo, A. Iwasa
Y. Tsunoda, D. Ricciardo, A. Iwasa31
7.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/USA.svg Flagge
HaasK. Magnussen, N. Hülkenberg, O. Bearman
K. Magnussen, N. Hülkenberg, O. Bearman27
8.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/FRA.svg Flagge
AlpineP. Gasly, E. Ocon
P. Gasly, E. Ocon9
9.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
WilliamsA. Albon, L. Sargeant
A. Albon, L. Sargeant4
10.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/CHE.svg Flagge
SauberG. Zhou, V. Bottas
G. Zhou, V. Bottas0