Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportBasketball

Basketball: EM-Star Dennis Schröder kehrt zu den Los Angels Lakers zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextNeues Schlusslicht in der zweiten LigaSymbolbild für einen TextPackt König Charles jetzt auch aus?Symbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Promis ziehen über Cordalis herSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

EM-Star Schröder kehrt zu den Lakers zurück

Von dpa, np

Aktualisiert am 17.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Dennis Schröder hat gute Chancen auf den Gruppensieg.
Dennis Schröder: Der DBB-Star hat einen neuen Klub. (Quelle: IMAGO/Anke Waelischmiller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit der Nationalmannschaft kämpft Dennis Schröder aktuell um eine Medaille. Gleichzeitig hat der DBB-Star nun die Weichen für seine Zukunft gestellt.

Basketball-Star Dennis Schröder kehrt zum NBA-Topclub Los Angeles Lakers zurück. "Wir freuen uns sehr, Dennis Schröder wieder bei den Lakers begrüßen zu dürfen", sagte Vizepräsident Rob Pelinka laut Vereinsmitteilung. Einzelheiten des Vertrags wurden nicht veröffentlicht.


Eine Weltklasse-Leistung reicht nicht aus – ein NBA-Star bricht ein

Der Traum vom Titel bei der Heim-EM ist für die deutschen Basketballer geplatzt. Dabei hätte Kapitän Dennis Schröder das Team fast im Alleingang ins Finale geführt.
Dennis Schröder: Er hätte Deutschland fast im Alleingang ins Finale geführt. Eine wahre MVP-Leistung des Kapitäns. Ernsthaft wie noch nie bei der Sache, ganz ohne Firlefanz. 30 Punkte, 65% Trefferquote, acht Assists, zwei Steals – eine solche Leistung im Spiel um Platz drei gegen Außenseiter Polen und Schröder dürfte sich neben Bronze wohl tatsächlich über die Auszeichnung als wertvollster Spieler des Turniers freuen. Note 1
+9

Medienangaben zufolge soll es sich um einen Einjahres-Vertrag handeln, der mit 2,64 Millionen Dollar (2,64 Millionen Euro) dotiert ist. Das berichtete unter anderem ESPN unter Berufung Schröders Agenten.

Der 29 Jahre alte Kapitän der deutschen Nationalmannschaft spielte 2020/21 bereits bei den Lakers und wird nun zurück an die Seite von Superstar LeBron James kehren. "Es ist eine Ehre, für die @Lakers zu spielen. Kann es kaum erwarten, anzufangen!", schrieb Schröder auf Instagram. Das letzte Jahr habe sich nicht richtig angefühlt. Er habe sich missverstanden gefühlt und niemand habe die Geschichte wirklich gekannt. Er komme nun zurück zur größten Organisation, um alles richtig zu machen. "Ich werde alles geben, was ich habe, jeden einzelnen Tag!!"

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zuletzt spielte der Aufbauspieler für die Houston Rockets und die Boston Celtics, sein Vertrag war zum Ende der abgelaufenen Spielzeit ausgelaufen. "Mein Berater macht schon seinen Job, der telefoniert mit allen Teams. Ich lasse ihn seinen Job machen und ich mache meinen hier", hatte Schröder die Spekulationen bei der EM zuletzt kommentiert.

Bei dem Turnier mit Spielen in Köln und Berlin spielt Schröder eine herausragende Rolle für Deutschland. Am 18. September geht es gegen Polen um die erste deutsche Medaille seit 17 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizeikontrolle eskaliert: "Ich sehe Schrotflinten, Pistolen, Uzis"
Dennis SchröderNBANationalmannschaft
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website