Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportDarts

Darts: So viel verdient Deutschlands Star Gabriel Clemens als Profi


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextLindner will KfZ-Steuer reformierenSymbolbild für einen TextZwei Tote nach Schüssen in HamburgSymbolbild für einen TextNagelsmann: Salihamidzic in Erklärungsnot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So viel verdient Clemens als Darts-Profi

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 02.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Gabriel Clemens: Der deutsche Dartsprofi steht im WM-Halbfinale.
Gabriel Clemens: Der deutsche Dartsprofi steht im WM-Halbfinale. (Quelle: IMAGO/John Patrick Fletcher)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gabriel Clemens steht im Halbfinale der Darts-WM. Der gebürtige Saarländer hat damit Historisches geschafft – und schon jetzt eine stolze Geldsumme sicher.

Während Darts-Profis in anderen Ländern schon recht früh auf Sponsoren vertrauen können und selbstständig als Sportler ihr Geld verdienen, ist dies in Deutschland nicht so üblich. Gabriel Clemens tauschte im Jahr 2019 seinen Job als Industriemechaniker gegen die Dartpfeile ein und konzentrierte sich ab diesem Zeitpunkt auf die sportliche Karriere – mit Erfolg.

Im Jahr 2020 zog er als erster Deutscher ins WM-Achtelfinale ein. Nun folgte erstmals der Schritt eines deutschen Dartsspielers ins Viertelfinale. Nach dem Sieg gegen Gerwyn Price darf der "German Giant" im Ally Pally nun sogar im Halbfinale noch einmal antreten. Und hat dafür bereits eine stolze Geldsumme sicher.

564.000 Euro winken dem Finalsieger

Jeder Teilnehmer der Weltmeisterschaft erhält laut "Statista" bereits in der ersten Runde eine Prämie von 7.500 Pfund (rund 8.700 Euro). Die Spieler, die es in die zweite Runde schafften, wurden mit 15.000 Pfund (rund 16.900 Euro) belohnt. Für die dritte Runde waren es bereits 25.000 Pfund (rund 28.200 Euro) und für das Achtelfinale 35.000 Pfund (39.400 Euro).

Mit dem Einzug ins Halbfinale gibt es auch zwischen den Prämien noch einen deutlichen Sprung. Die besten vier Dartsspieler erhalten 100.000 Pfund (rund 112.700 Euro) – diese Summe hat Gabriel sicher.

Sollte es der Saarländer gegen Michael Smith tatsächlich ins Finale schaffen, würden ihm weitere 100.000 Pfund winken. Er wäre dann umgerechnet bei bei einem Preisgeld von rund 225.000 Euro. Sollte er Weltmeister werden, wäre es sogar eine Summe von insgesamt einer halben Million Pfund (rund 564.000 Euro).

In der Order of Merit, der Weltrangliste der PDC, stand Clemens übrigens vor der WM auf Rang 25. Die Order of Merit richtet sich nach den gewonnenen Preisgeldern in den vergangenen zwei Jahren. Im Fall von Clemens sind das laut PDC-Angaben 221.250 Pfund, umgerechnet knapp 250.000 Euro. Eine stattliche Summe, die durch den aktuellen WM-Erfolg weiter wächst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • statista.com: "Preisgelder bei der PDC Darts-Weltmeisterschaft im Jahr 2023"
  • pdc.tv: "Order of Merit"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erster Neun-Darter: Fallon Sherrock schreibt erneut Geschichte
Deutschland
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website