t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportLeichtathletik

Berlin-Marathon: RTL sichert sich die Übertragungsrechte – RBB abgelöst


TV-Gigant löst RBB ab
RTL sichert sich die Übertragungsrechte am Berlin-Marathon

Von t-online, sfk

29.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0305899789Vergrößern des BildesLäufer beim Berlin-Marathon: Die Veranstaltung findet traditionell am letzten Sonntag im September statt. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Stephan Laude/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

RTL setzt in Zukunft noch stärker auf Sport. Der TV-Gigant sichert sich für die kommenden Jahre die Übertragungsrechte am Berlin-Marathon.

Am 29. September startet der 50. Berlin-Marathon. Zum Jubiläum gibt es eine bedeutende Veränderung. In den vergangenen Jahren konnte man das sportliche Großereignis im Fernsehen beim RBB sehen, doch ab diesem Jahr übernimmt RTL.

RTL plant großes Übertragungsprogramm

"Der BMW Berlin-Marathon ist ein sportliches Großereignis, das nicht nur die Hauptstadt bewegt, sondern ganz Deutschland begeistert", sagte RTL-Programmgeschäftsführerin Inga Leschek. "Wir freuen uns deshalb sehr, einem weiteren sportlichen Großevent bei RTL eine Heimat bieten zu können und unsere Sportberichterstattung mit verlässlichen Partnern weiter auszubauen." Neben der Live-Übertragung des Laufes plant RTL eine umfangreiche Vor- und Nachberichterstattung auf verschiedenen Kanälen der Sendergruppe.

Das Kölner Unternehmen sicherte sich die Übertragungsrechte für die kommenden drei Jahre. Neben dem Berlin-Marathon übertragt die Sender-Gruppe noch Football-Spiele der NFL, wie auch ausgewählte Rennen der Formel 1 und Fußballspiele.

Berlin-Marathon soll noch mehr Menschen faszinieren

Die RBB-Übertragung im September 2023 erreichte bundesweit 230.000 Zuschauer im Schnitt. Im wichtigen Segment der 14- bis 49-Jährigen bedeutet das etwas mehr als 2,3 Prozent Marktanteil. Bei RTL sollen es deutlich mehr werden.

Jürgen Lock, Geschäftsführer von SCC Events, erklärt: "Wir sind sicher, dass sich über diese Kooperation noch mehr Menschen von der Faszination Marathon und seinen positiven Emotionen anstecken lassen. Wir wollen Menschen zu mehr Aktivität motivieren und haben mit der RTL Group einen tollen Partner, um das umzusetzen."

Verwendete Quellen
  • bmw-berlin-marathon.com: Webseite des Veranstalters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website