t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportLeichtathletik

Leichtathletik-EM: 4x400 Meter-Staffel holt Medaille – Läufer bekommt Kuss


Staffel holt sensationell Medaille
Deutscher Lauf-Star bekommt Kuss im Ziel

Von t-online, MEM

13.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Luna Bulmahn und Jean Paul Bredow: Er hat mit der Staffel Bronze gewonnen.Vergrößern des BildesLuna Bulmahn und Jean Paul Bredau: Er hat mit der Staffel Bronze gewonnen. (Quelle: IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Leah Kohring/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Die deutschen Läufer haben sich bei der Leichtathletik-EM sensationell eine Medaille in der 4x400-Meter-Staffel geholt. Danach kam es zu einer süßen Szene.

Es war eine beeindruckende Leistung, die die deutsche 4x400-Meter-Staffel am Mittwochabend bei der Leichtathletik-EM in Rom zeigte. Sie gab von Beginn an Gas, auch die Wechsel klappten einwandfrei, sodass sich Manuel Sanders, Jean Paul Bredau, Marc Koch und Hürden-Spezialist Emil Agyekum am Ende Bronze (3:00,82 Minuten) sicherten. Fast wäre es noch Silber geworden, doch die Italiener waren eine Hundertstelsekunde schneller.

Im Ziel angekommen freute sich das Quartett riesig – und die ersten Glückwünsche gab es prompt. Denn: Die deutsche 4x400-Damen-Staffel um Skadi Schier, Alica Schmidt, Luna Bulmahn und Eileen Demes – die kurz zuvor den achten Platz im Finale belegte – schaute im Anschluss den Herren zu. Nach dem Bronzegewinn gingen die Läufer zur Bande, wo sie sich Lob und Umarmungen vom Frauen-Quartett abholten. Besonders freuen durfte sich Jean Paul Bredau, der einen Kuss von seiner Freundin Bulmahn bekam.

Bulmahn wechselte kürzlich nach Berlin

ZDF-Moderator Norbert König sprach Bredau nach dem Medaillengewinn direkt auf den Kuss an und fragte: "Es ist natürlich ein Privileg dann nach dem Rennen ein Küsschen zu bekommen, oder? Das kann nicht jeder im Stadion." Der in diesem Jahr starke Läufer antwortet glücklich: "Auf jeden Fall." Er ging jedoch auch nicht weiter auf die Situation ein. Stattdessen schrien die Läufer noch einmal ihre Freude ins Mikrofon.

Die beiden Leichtathleten sind schon länger ein Paar und posten auch auf Instagram immer mal wieder Einblicke in ihr Privatleben oder das gemeinsame Training. Bulmahn trainiert seit Oktober 2023 in Berlin. Nachdem ihr Coach in Hannover in Rente gegangen war, wechselte sie in die Hauptstadt. Unter der Leitung von Sven Buggel trainieren auch Bredau, Schmidt und Schier.

Bulmahn ist vielen Fans der Leichtathletik noch besser bekannt als Luna Thiel. Sie heiratete im Jahr 2020 ihren damaligen Freund Henrik Thiel. Nach der Scheidung nahm sie nun wieder ihren Geburtsnamen an und läuft auch die Wettkämpfe seit diesem Jahr wieder unter diesem Namen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website