HomeSportMehr SportRadsport

Radsport | Bora-hansgrohe verpflichtet Luxemburger Jungels


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEinschlag in Asteroid zeigt große WirkungSymbolbild für einen TextBMW enthüllt neues Mega-SUVSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Die heutigen GästeSymbolbild für einen TextNächster Rückschlag für Max KruseSymbolbild für einen Text"In die Fresse": Melnyk geht Länderchef anSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin erhält KrebsdiagnoseSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextMit Helikopter: Marder löst Großeinsatz ausSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster löst kuriosen Trend ausSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Bora-hansgrohe verpflichtet Luxemburger Jungels

Von dpa
Aktualisiert am 16.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Bob Jungels
Der 29-jährige Bob Jungels hat beim Rennstall Bora-hansgrohe einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben. (Quelle: Thibault Camus/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der deutsche Rennstall Bora-hansgrohe hat sich mit Radprofi Bob Jungels verstärkt.

Der 29 Jahre alte Luxemburger, Etappensieger bei der diesjährigen Tour de France, erhält ab 2023 einen mehrjährigen Vertrag, teilte das deutsche WorldTeam mit. "Vom Typ her passt er perfekt in unsere Mehr-Kapitän-Strategie. Wir möchten einfach weiter mehr Tiefe in unseren Kader bringen, um so für unsere Konkurrenten schwer auszurechnen zu sein", sagte der sportliche Leiter Rolf Aldag.

Der mehrmalige luxemburgische Meister im Straßen- und Einzelrennen kommt vom AG2R Citroen-Team, wo Jungels seit 2021 unter Vertrag gestanden hatte. 2018 hatte Jungels das traditionelle Rennen Lüttich - Bastogne – Lüttich gewonnen. "Als Fahrer kann ich mich immer noch entwickeln, da bin ich sicher und ich bin auch bereit, dafür hart zu arbeiten. Für mich fühlt sich der Wechsel an, als wäre es der Beginn von etwas Großem", sagte Jungels.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Radsport
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website