• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Motorsport
  • Nächster Sieg: Mick Schumacher auf Titelkurs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild für einen TextNasa warnt vor Chinas MondplänenSymbolbild für einen TextWilliam Cohn ist totSymbolbild für einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild für einen TextPistorius trifft Eltern seines MordopfersSymbolbild für ein VideoPfeilschwanzkrebse wegen Blut gejagtSymbolbild für einen TextGoogle will intime Standortdaten löschenSymbolbild für einen TextHamburg könnte Warmwasser rationierenSymbolbild für einen TextSchalke-Profi will zu Liga-KonkurrenzSymbolbild für einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild für einen TextMann in Wohnung getötet – FestnahmeSymbolbild für einen Watson TeaserBeliebte ARD-Show fällt überraschend ausSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Nächster Sieg: Mick Schumacher auf Titelkurs

Von sid, t-online
Aktualisiert am 22.09.2018Lesedauer: 1 Min.
Siegerfaust: Mick Schumacher.
Siegerfaust: Mick Schumacher. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der 19-Jährige gewinnt im österreichischen Spielberg und setzt sich an die Spitze des Klassements – und könnte damit den Grundstein für einen weiteren Erfolg legen.

Nächster Sieg und Meisterschaftsführung: Mick Schumacher greift in der Formel 3 nach dem Titel. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher feierte in Spielberg/Österreich seinen siebten Saisonsieg und verdrängte fünf Rennen vor Schluss den Briten Dan Ticktum von der Spitze des Gesamtklassements.

Schumacher, der vor zwei Wochen auf dem Nürburgring einen Sieg-Hattrick gefeiert hatte, kontrollierte das Rennen auf regennasser Strecke von der Pole Position. Der 19-Jährige siegte vor seinem Prema-Teamkollegen Robert Schwartzman (Russland) und dem Spanier Alex Palou vom britischen Team Hitech.


In der Fahrerwertung der Nachwuchsserie führt Schumacher nun mit 286 Punkten vor Red-Bull-Zögling Ticktum (268). Der 19-Jährige vom deutschen Team Motopark kam nicht über Rang acht hinaus.

Ein weiteres Jahr Nachwuchsklasse wahrscheinlich

Mit einem Ergebnis unter den Top zwei im Endklassement dieser Saison würde Schumacher schon in diesem Jahr genügend Punkte für die Superlizenz sammeln, die Voraussetzung für den Sprung in die Formel 1 ist. Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass Schumacher mindestens noch ein weiteres Jahr in einer Nachwuchsklasse fährt.

Am Sonntag (11.25/16.00) stehen auf dem Red-Bull-Ring zwei weitere Läufe auf dem Programm. Das Saisonfinale steigt auf dem Hockenheimring (13./14. Oktober).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rekord am Sachsenring bei Comeback
Michael SchumacherNĂĽrburgringĂ–sterreich
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website