• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Schock-Video: Olympiasieger schlĂ€gt Pferd


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextNasa warnt vor Chinas MondplĂ€nenSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstars sorgen fĂŒr SensationSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Schock-Video: Olympiasieger schlÀgt Pferd

Von t-online, dd

16.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Todd bei einem Wettkampf im Jahr 2016: Der NeuseelĂ€nder blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurĂŒck.
Todd bei einem Wettkampf im Jahr 2016: Der NeuseelĂ€nder blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurĂŒck. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er gilt als eine echte GrĂ¶ĂŸe im Reitsport und wurde zu aktiven Zeiten mit Preisen und Auszeichnungen ĂŒberhĂ€uft. Nun aber gibt es schwere VorwĂŒrfe gegen Sir Mark Todd. Grund: Ein nun veröffentlichtes Video.

Immer wieder holt er aus, schlÀgt zu. Trifft das Pferd mit jedem Hieb am Hinterteil, das Tier steht zögernd vor einem Teich, will nicht hinein. Sieben Mal, acht Mal, neun Mal, zehn Mal schlÀgt der Stock ein. Erst dann springt das Pferd ins Wasser, die Reiterin ist machtlos.

Diese Szenen sind auf einem Video zu sehen, das nun ĂŒber die sozialen Medien verbreitet wird – und fĂŒr Aufregung sorgt. Denn der SchlĂ€ger ist niemand anderes als Sir Mark Todd, der 1984 und 1988 Olympiagold fĂŒr Neuseeland gewann, eine echte GrĂ¶ĂŸe seines Sports. Der internationale Reitsportverband FEI kĂŒrte den 65-JĂ€hrigen sogar zum "Reiter des 20. Jahrhunderts".

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Video stammt von einer Unterrichtseinheit in Schottland und soll ungefĂ€hr zwei Jahre alt sein. Es wurde nun auf der Social-Media-Plattform Tiktok veröffentlicht – und hat Folgen fĂŒr Todd: Die "British Horseracing Authority" (BHA), die Regulierungsbehörde fĂŒr Pferdesport in Großbritannien, hat Todd vorĂŒbergehend suspendiert. Das heißt: Er kann weder in Großbritannien noch international an Wettbewerben teilnehmen – darf aber weiter unterrichten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


"Ich bin sehr enttÀuscht von mir selbst"

Todd habe die Strafe bereits akzeptiert und sei "sehr enttĂ€uscht" von sich selbst. "Der Trainer hat bestĂ€tigt, in diesem Video zu sehen zu sein, er hat sich entschuldigt und der Auferlegung einer vorĂŒbergehenden Sperre zugestimmt", erklĂ€rte die BHA in einer Stellungnahme.

Weitere Strafen drohen Todd allerdings wohl nicht – die "Scottish Society for Prevention of Cruelty to Animals" (SSPCA), die sich mit FĂ€llen von TierquĂ€lerei beschĂ€ftigt, hat wohl keine Handhabe mehr. "Beweismaterial darf bei Einreichung höchstens sechs Monate alt sein", zitiert die "Daily Mail" einen Sprecher der Organisation. Finanziell könnte der Aussetzer aber einschlagen. Die Firma "Equiwarehouse", die unter anderem ReitsportausrĂŒstung anbietet, kĂŒndigte bereits an, die Kollektion des zweimaligen Olympiasiegers aus dem Angebot zu nehmen.

"Ich plĂ€diere immer fĂŒr gegenseitigen Respekt zwischen Pferd und Reiter, und dass Geduld und Liebe der beste Weg zu guten Ergebnissen sind", beteuerte Todd in seiner ErklĂ€rung. "Ich bin sehr enttĂ€uscht von mir selbst, dass ich mich in diesem Fall nicht daran gehalten habe."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GroßbritannienNeuseelandSchottland
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website