• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Winterspiele in Peking - Biathletinnen: Finaler Massenstart wird "ganz hartes Ding"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild f├╝r ein Video2.000 Jahre alte Schildkr├Âte ausgegrabenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Biathletinnen: Finaler Massenstart wird "ganz hartes Ding"

Von dpa
17.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Die Biathletinnen Franziska Preuss (l-r), Denise Herrmann, Vanessa Hinz und Vanessa Voigt aus Deutschland freuen sich im Ziel ├╝ber die Bronzemedaille.
Die Biathletinnen Franziska Preuss (l-r), Denise Herrmann, Vanessa Hinz und Vanessa Voigt aus Deutschland freuen sich im Ziel ├╝ber die Bronzemedaille. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zhangjiakou (dpa) - Nach der Bronzemedaille f├╝r die Staffel gehen die deutschen Biathletinnen entspannter in den abschlie├čenden Massenstart bei den Olympischen Winterspielen in China.

"Ich gehe mit mehr Lockerheit rein, denn die Medaille hat man jetzt erst mal", sagte Franziska Preu├č vor dem Rennen ├╝ber 12,5 Kilometer. Edelmetall mit Staffel habe f├╝r den Kopf "echt gut getan", sagte die 27 Jahre alte Bayerin: "Das habe ich echt noch nie erlebt, dass man im Ziel vor Freude weinen muss. Da waren viele Emotionen dabei, die einfach mal raus mussten."

Wegen Sturm: Wettbewerb vorverlegt

Gemeinsam mit ihren Staffel-Kolleginnen Denise Herrmann, Vanessa Voigt und Vanessa Hinz tritt Preu├č im Rennen der derzeit 30 besten Skij├Ągerinnen der Welt an. "Das wird ein ganz hartes Ding", sagte Einzel-Olympiasiegerin Denise Herrmann. F├╝r die 33-J├Ąhrige geht es in China bereits um ihre dritte Medaille der Spiele. Da die S├Ąchsin die Belastungen der vergangenen beiden Wochen deutlich sp├╝re, wolle sie "ein bisschen passiver ins Rennen rein", sagte sie in Zhangjiakou: "Mal schauen, was die anderen um uns so machen."

Eigentlich war der Wettbewerb f├╝r Samstag angesetzt worden, erwartete Temperaturen von weniger als minus 15 Grad und starker Wind sorgten jedoch f├╝r eine Verlegung um einen Tag nach vorne. "So einen Lotterie-Massenstart kann niemand gebrauchen", sagte Herrmann und lobte den Weltverband IBU f├╝r den Schritt. Preu├č erg├Ąnzte: "Ich finde es eigentlich ganz gut, dann hat man nicht so viel Zeit zum ├ťberlegen." Ein Vergn├╝gen wird es ohnehin nicht. "Hart wird es f├╝r jeden. Man muss jetzt die Z├Ąhne zusammenbei├čen", sagte Preu├č.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Box-Olympiasieger verschwunden
ChinaDenise HerrmannDeutschlandFranziska Preu├čPekingVanessa Hinz
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website