• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Weltcup - Ski Alpin: Garmisch-Partenkirchen wohl wieder im Kalender


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Ski Alpin: Garmisch-Partenkirchen wohl wieder im Kalender

Von dpa
18.05.2022Lesedauer: 1 Min.
In Garmisch-Partenkirchen sollen in der kommenden Saison wohl drei Herren-Rennen stattfinden.
In Garmisch-Partenkirchen sollen in der kommenden Saison wohl drei Herren-Rennen stattfinden. (Quelle: Angelika Warmuth/dpa/Archiv./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die alpinen Skirennfahrer werden in der nächsten Saison wohl doch auf der anspruchsvollen Kandahar in Garmisch-Partenkirchen starten.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sieht ein neuer Rennkalender drei Herren-Rennen in dem oberbayerischen Ski-Ort vor. Darunter sind eine Abfahrt und ein Riesenslalom Ende Januar.

Ein erster Kalender-Entwurf des internationalen Skiverbandes Fis im Frühjahr hatte die traditionsreiche Kandahar-Abfahrt zunächst nicht im Jahresplan vorgesehen. Daraufhin gab es heftige Kritik vom Deutschen Skiverband (DSV).

Außerdem sollen die Techniker um Linus Straßer Anfang Januar einen Nachtslalom am Gudiberg fahren - anstelle des Torlaufs in Zagreb. Die zwei Speed-Rennen der Damen, die in der vergangenen Saison in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen wurden, werden im überarbeiteten Kalender hingegen wohl nicht mehr berücksichtigt.

Der finale Weltcup-Kalender soll beim Fis-Kongress in der kommenden Woche in Mailand beschlossen werden. Auf der zweitägigen Sitzung geht es unter anderem auch um die Ausrichtung der Ski-WM 2027, um die sich Garmisch-Partenkirchen beworben hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Deutsche Presse-AgenturGarmisch-Partenkirchen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website