Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France: Sieger Chris Froome positiv auf Doping getestet


Bei Vuelta-Triumph  

Tour-Sieger Froome positiv auf Doping getestet

13.12.2017, 13:29 Uhr | sid

Tour de France: Sieger Chris Froome positiv auf Doping getestet. Positiver Dopingtest: Christopher Froome. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Positiver Dopingtest: Christopher Froome. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Der viermalige Tour-de-France-Gewinner Christopher Froome ist bei seinem Vuelta-Triumph im September positiv auf Doping getestet worden. 

Dies teilte der Radsport-Weltverband UCI am Mittwoch offiziell mit. Demnach wurde in der Urinprobe des 32-Jährigen während der Spanien-Rundfahrt eine erhöhte Konzentration des Asthmamittels Salbutamol festgestellt. Die B-Probe bestätigte das Ergebnis der A-Probe.

Nicht nur Fußball - t-online.de Sport auf Facebook folgen

Bei Salbutamol handelt es sich um ein Mittel, das bei einem entsprechenden Nachweis einer Erkrankung mit einer UCI-Genehmigung verwendet werden darf, allerdings nur mit einer maximalen Konzentration von 1000 Nanogramm pro Milliliter. Bei Froome wurden in der Probe vom 7. September 2000 Nanogramm nachgewiesen. Die UCI sah zunächst von einer Suspendierung ab, will sich zuerst weitere Informationen einholen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: