Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Rad-WM: Brenner gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren der Junioren


Rad-WM  

Brenner gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren der Junioren

23.09.2019, 20:40 Uhr | dpa

Rad-WM: Brenner gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren der Junioren. Wurde Dritter im Einzelzeitfahren der Junioren hinter dem Sieger Antonio Tiberi (M) aus Italien und dem Niederländer Enzo Leijnse: Marco Brenner (r).

Wurde Dritter im Einzelzeitfahren der Junioren hinter dem Sieger Antonio Tiberi (M) aus Italien und dem Niederländer Enzo Leijnse: Marco Brenner (r). Foto: Yorick Jansens/BELGA. (Quelle: dpa)

Harrogate (dpa) - Der Augsburger Marco Brenner hat bei der Straßenrad-WM in Yorkshire die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren der Junioren gewonnen.

Der 17-Jährige war dabei über 27,6 Kilometer mit Start und Ziel in Harrogate in 38:40 Minuten nur 12,62 Sekunden langsamer als der siegreiche Italiener Antonio Tiberi. Platz zwei ging an den Niederländer Enzo Leijnse (+7,79). Michel Heßmann (Billerbeck) fuhr 27,76 Sekunden zurück auf Platz fünf.

Bei den Juniorinnen gab es keine deutsche Medaille. Paula Leonhardt (Berlin) und Lucy Mayrhofer (Dusslingen) belegten beim Sieg der Russin Aigul Garejewa die Plätze 17 und 21.

Die WM wird mit den Einzelzeitfahren der U23-Männer und der Frauen fortgesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal