Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Coronavirus-Pandemie: Giro d'Italia auf unbestimmte Zeit verschoben


Coronavirus-Pandemie  

Giro d'Italia auf unbestimmte Zeit verschoben

13.03.2020, 15:11 Uhr | dpa

Coronavirus-Pandemie: Giro d'Italia auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch der Start des Giro d'Italia ist vorerst abgesagt.

Auch der Start des Giro d'Italia ist vorerst abgesagt. Foto: Gian Mattia D'alberto - Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der Giro d'Italia der Radprofis muss wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Dies teilten die Veranstalter mit.

Der neue Termin der dreiwöchigen Rundfahrt werde nicht vor dem 3. April angesetzt, hieß es in der Mitteilung weiter. Die 103. Ausgabe des Traditionsrennens war eigentlich von 9. bis 31. Mai angesetzt und sollte in Budapest beginnen und in Mailand beendet werden. 

Zuvor waren schon einige Frühjahrsklassiker wie Mailand-Sanremo oder Gent-Wevelgem in Belgien wegen des Virus abgesagt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal