Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Klassiker muss Paris-Roubaix abgesagt werden


Zu hohe Corona-Zahlen  

Rad-Klassiker Paris-Roubaix muss abgesagt werden

09.10.2020, 14:58 Uhr | t-online, dpa

Radsport: Klassiker muss Paris-Roubaix abgesagt werden. John Degenkolb (vorne) bei Paris-Roubaix vor zwei Jahren: Im aktuellen Jahr wird es den Rad-Klassiker nicht geben. (Quelle: imago images/Sirotti)

John Degenkolb (vorne) bei Paris-Roubaix vor zwei Jahren: Im aktuellen Jahr wird es den Rad-Klassiker nicht geben. (Quelle: Sirotti/imago images)

Auf die spektakuläre Tour de France sollte eigentlich das nächste Radsport-Highlight in Frankreich stattfinden. Doch die Corona-Zahlen im deutschen Nachbarland machen dem Kalender einen Strich durch die Rechnung.

Der am 25. Oktober geplante Rad-Klassiker Paris-Roubaix ist abgesagt worden. Die Organisatoren sahen sich wegen der Coronavirus-Krise mit wachsenden Infektionszahlen zu dieser Entscheidung gezwungen.

Auch die Frauen-Premiere fällt aus

Auf Ersuchen der lokalen Behörden und der Ankündigung von Gesundheitsminister Olivier Véran am Donnerstag, die die Metropolregion Lille in Alarmbereitschaft versetzte, entschlossen sich die Organisatoren, die 118. Ausgabe von Paris-Roubaix abzusagen. Gleichfalls nicht stattfinden wird die Premiere von Paris-Roubaix der Frauen, die gleichfalls am 25. Oktober erfolgen sollte.

Schon am ursprünglichen Termin am 12. April war der Klassiker verschoben worden, nachdem die französische Regierung im Frühjahr Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ergriffen worden waren.

Die nächste Auflage des für sein Kopfsteinpflaster berühmten Straßenrad-Rennens ist nun für den 11. April 2021 geplant. Im vergangenen Jahr hatte der Belgier Philippe Gilbert bei Paris-Roubaix gesiegt, letzter deutscher Gewinner war John Degenkolb 2015.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: