Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Viermaliger Tour-Sieger - Frühstart von Froome: Debüt für Israel-Team in Argentinien


Viermaliger Tour-Sieger  

Frühstart von Froome: Debüt für Israel-Team in Argentinien

17.12.2020, 10:42 Uhr | dpa

Viermaliger Tour-Sieger - Frühstart von Froome: Debüt für Israel-Team in Argentinien. Gibt in Argentinien sein Debüt im Trikot vom Team Israel Start-up Nation: Chris Froome.

Gibt in Argentinien sein Debüt im Trikot vom Team Israel Start-up Nation: Chris Froome. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse via AP/dpa. (Quelle: dpa)

Tel Aviv (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome gibt bereits im Januar sein Renndebüt für das Team Israel Start-up Nation.

Der 35-jährige Brite, der nach elf Jahren das Erfolgsteam Sky bzw. Ineos verlassen hatte, startet ab dem 24. Januar 2021 bei der Vuelta San Juan in Argentinien. "Dieses Rennen markiert den Beginn eines mit Spannung erwarteten neuen Kapitels meiner Karriere", sagte Froome in einer Mitteilung seines neuen Radrennstalls. Die letzten Wochen hatte der Rundfahrtspezialist in Kalifornien trainiert.

Froome möchte im noch jungen Israel-Team, dem auch Altstar André Greipel und Rick Zabel angehören, noch einmal an seine alte Form anknüpfen. Seit seinem schlimmen Sturz im Jahr 2019 konnte sich Froome nicht mehr groß in Szene setzen. Für den Saisonauftakt dämpfte Sportdirektor Rik Verbrugghe die Erwartungen: "Er fährt nicht nach Argentinien, um das Rennen zu gewinnen. Das ist eine perfekte Gelegenheit für Chris, den Aufbauprozess fortzusetzen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: