Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Italienische Fernfahrt: Erster Saisonsieg für Alaphilippe - van Aert bleibt vorn


Italienische Fernfahrt  

Erster Saisonsieg für Alaphilippe - van Aert bleibt vorn

11.03.2021, 17:30 Uhr | dpa

Italienische Fernfahrt: Erster Saisonsieg für Alaphilippe - van Aert bleibt vorn. Feierte in Italien seinen ersten Saisonsieg: Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe.

Feierte in Italien seinen ersten Saisonsieg: Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe. Foto: Marco Alpozzi/LaPresse via ZUMA Press/dpa. (Quelle: dpa)

Chiusdino (dpa) - Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat seinen ersten Saisonsieg geholt.

Der Franzose gewann die zweite Etappe der italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico über 202 Kilometer von Camaiore nach Chiusdino und revanchierte sich zugleich für seinen zweiten Platz beim Schotterrennen Strade Bianche vor fünf Tagen. Alaphilippe siegte vor dem Niederländer Mathieu van der Poel, am Samstag war es noch genau umgekehrt ausgegangen. Dritter wurde der Belgier Wout van Aert, der dank seines Auftaktsieges weiter die Gesamtwertung anführt.

Am Freitag folgt die dritte Etappe über 219 Kilometer von Monticiano nach Gualdo Tadino. Das Rennen endet am Dienstag nach sieben Etappen in San Benedetto del Tronto.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal