Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Grenzschließung: Letzte Runde der Bahnrad-Champions-League gestrichen


Grenzschließung  

Letzte Runde der Bahnrad-Champions-League gestrichen

02.12.2021, 21:31 Uhr | dpa

Grenzschließung: Letzte Runde der Bahnrad-Champions-League gestrichen. Emma Hinze führt bei den Frauen die Champions League im Bahnradsport die Sprint-Wertung an.

Emma Hinze führt bei den Frauen die Champions League im Bahnradsport die Sprint-Wertung an. Foto: Thibault Camus/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Tel Aviv (dpa) – Die für den 11. Dezember geplante fünfte und letzte Runde der neuen Champions League im Bahnradsport in Tel Aviv ist von den Organisatoren gestrichen worden.

Israel hat aufgrund der sich verbreitenden Omikron-Corona-Variante die Grenzen für Ausländer zwei Wochen lang geschlossen. Das Finale der Champions League steigt damit als Doppel-Veranstaltung am Freitag und Samstag auf der ausverkauften Olympia-Bahn von London.

Bei den Frauen führt die fünffache Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus die Sprint-Wertung an. Bei den Männern liegt der Chemnitzer Stefan Bötticher hinter dem Niederländer Harrie Lavreysen auf Platz zwei. Die Gesamtwertung ist mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: